Volksheilmittel gegen Psoriasis - eine Überprüfung der wirksamen Rezepte

Dermatologische Erkrankungen bereiten einer Person viele Probleme: sowohl ästhetisch als auch allgemein. Die Haut wirkt unansehnlich und anhaltender Juckreiz, Schmerzen, Schwellungen und Irritationen verschlechtern die Lebensqualität. Psoriasis ist eines dieser Probleme, das viele Jahre lang Probleme bereiten kann, schrittweise voranschreitet und die Dauer und Häufigkeit von Exazerbationsphasen erhöht, die sich über den ganzen Körper ausbreiten. Sind gängige Behandlungsmethoden hier wirksam und welche sind besser anzuwenden?

Was ist Psoriasis?

Der alternative Name für diese Krankheit ist schuppige Versicolor. Psoriasis ist eine chronische dermatologische Erkrankung (Dermatose) nicht infektiösen Ursprungs. Den meisten Ärzten zufolge beruht sie auf Autoimmunerkrankungen: wenn im Körper eine große Menge an Antikörpern pathologisch produziert wird. Einige wichtige Punkte:

  • Bei 30% der Patienten liegt der Ausbruch der Krankheit im Zeitraum von 15 bis 25 Jahren. Personen beiderlei Geschlechts sind mit der gleichen Häufigkeit betroffen.
  • Psoriasis zeichnet sich durch einen welligen Fluss aus, bei dem die Verschlimmerung spontan ist oder durch äußere Einflüsse (Alkoholkonsum, Rauchen, Stress) verursacht wird.
  • Der Verlauf der Erkrankung kann, selbst bei ein und demselben Patienten in verschiedenen Phasen der Exazerbation und Remission, unterschiedlich aussehen.

Das klinische Bild der Psoriasis hängt von der jeweiligen Form ab. Das Hauptsymptom sind rote Papeln: sehr trocken, über die Haut gehoben und zu großen Plaques verschmolzen, die chronische Entzündungsherde sind. In der Mitte befinden sich blasse oder graue Flecken, die wie gefrorenes Wachs aussehen. Meistens bilden sie sich in den Falten (äußere und innere Zone), können aber auch bei:

  • Kopfhaut;
  • Gesäß;
  • zurück
  • Palmen;
  • der plantare Teil der Füße;
  • externe Genitalien.

Vulgäre oder einfache Psoriasis ist die häufigste Form (sie tritt bei 80-90% der Patienten auf) und ist durch die Bildung von Herden entzündeter, heißer Haut gekennzeichnet, die mit silberweißen Schuppen bedeckt ist. Der betroffene Bereich wird verdichtet: Wenn die graue Schicht entfernt wird, blutet die Haut darunter und kann leicht verletzt werden. Wenn die Krankheit fortschreitet, erscheinen ganze Platten mit Psoriasis-Plaques. Es gibt verschiedene andere Formen der Krankheit, die in ICD-10 (Internationale Klassifikation der Krankheiten) festgestellt werden:

  • Psoriasis der Beugeflächen (oder umgekehrt) - entzündete rote Flecken steigen leicht über die gesunde Haut, fast nicht flockig, nur in den Falten. Betroffene Bereiche der äußeren Genitalorgane, Achselhöhle, Leistengegend. Bei Frauen können Flecken unter den Brustdrüsen auftreten. Häufig wird die Erkrankung durch Pilzinfektionen durch vermehrtes Schwitzen der Läsionen kompliziert.
  • Teardrop - Die Elemente der Läsion sind klein, trocken, rot oder violett und haben die Form eines Tropfens oder eines kleinen Punktes. Bedecken Sie die große Oberfläche der Dermis, meist auf den Oberschenkeln, Schultern, Unterarmen und Rücken. Diese Form entwickelt sich häufig nach einer Streptokokkeninfektion.
  • Pustel (exsudativ) - die schwerste Form, gekennzeichnet durch Blasenbildung, gefüllt mit transparentem entzündlichen Exsudat (Pusteln). Die Dermis ist in der Nähe heiß, geschwollen, verdichtet und neigt zum Ablösen. Wenn eine sekundäre Infektion Ekel erscheint.
  • Arthropathisch - Hautmanifestationen gehen mit einem entzündlichen Prozess in den Gelenken oder im Bindegewebe einher, der hauptsächlich die Phalangen der Finger oder Zehen beeinflusst. Bei schwerer Krankheit ist die Behinderung des Patienten nicht ausgeschlossen, einschließlich
  • Erythrodermie ist ein entzündlicher Prozess und das Peeling in dieser Form der Psoriasis ist verallgemeinert (häufig), die Haut schält sich aktiv ab. Bei Berührung kann starker Juckreiz, Schwellung und Druckempfindlichkeit auftreten. Psoriasis-Erythrodermie kann als Exazerbation der instabilen vulgären Form auftreten, insbesondere vor dem Hintergrund der Ablehnung von Glucocorticoiden, und schließt einen tödlichen Ausgang nicht aus.

In der ICD-10 wird auch die psoriatische Onychodystrophie erwähnt: Die Krankheit betrifft in diesem Fall nicht die Dermis, sondern die Nagelplatten. Das Ergebnis ist eine Veränderung der Farbe des Nagelbetts (Gelbfärbung, Weißwerden), das Auftreten kleiner Flecken oder Punkte auf der Platte und darunter Querfurchen. Möglich ist die Verdickung der angrenzenden Haut, insbesondere der Seitenrollen, des Nagelbündels, Sprödigkeit oder deren vollständiger Verlust.

Behandlung der Psoriasis zu Hause Volksheilmittel

Die Suche nach einer wirksamen Methode zur Bekämpfung der Krankheit beginnt mit der Ermittlung der Ursache ihres Auftretens. Es gibt keine einheitliche Methode zur Behandlung von Psoriasis, viel hängt von der Schwere des Zustands des Patienten, dem Alter, dem Vorhandensein zusätzlicher Pathologien und der spezifischen Form der Erkrankung ab, so dass Ärzte die traditionelle Medizin zusammen mit pharmazeutischen Präparaten verwenden dürfen. Sie können folgende Eigenschaften haben:

  • entzündungshemmend;
  • antibakteriell;
  • antiedematos;
  • Antimykotika;
  • Multi-Heilung;
  • antiallergisch.

Weder die medikamentöse Therapie noch die Volksheilmittel sorgen für eine vollständige und endgültige Befreiung von Psoriasis. Daher sind sie nahezu gleich wirksam: Wenn Sie sich für das richtige Schema entscheiden, können Sie Ihren Zustand schnell verbessern, die Remissionsdauer verlängern und die Schwere des akuten Stadiums reduzieren. Für maximale Wirksamkeit sollte die Inländerbehandlung umfassend sein, um intern und lokal zu handeln und die folgenden Ziele zu verfolgen:

  • Beseitigung der Ursache der Exazerbation (externe Faktoren, allgemeine oder nichtspezifische hypoallergene Diät);
  • Milderung der Symptome (lokale Kompressen und Lotionen basierend auf Kräutertees, rohe Kartoffeln, Kohlessiggurke, hausgemachte Salben, Pflanzenöle);
  • Erhöhen Sie die Abwehrkräfte (Einnahme von Kräuterabkühlungen und Alkohol- oder Wasseraufgüssen im Inneren).

Ein wichtiges Element im therapeutischen Schema für Psoriasis ist die Ernährung. Der Patient sollte auf Alkohol, Süßwaren, tierische Fette, etwaige Lagerprodukte mit Konservierungsmitteln, Aroma- und Aromazusätzen sowie Farbstoffe verzichten. Wenn bekannt ist, welche Nahrungsmittel Verschlimmerungen hervorrufen, lehnen sie es ab. Gemäß den Regeln einer nicht spezifischen hypoallergenen Diät ist es erforderlich, Folgendes aus der Diät zu entfernen:

Volksheilmittel gegen Psoriasis

Die Ursachen der meisten Krankheiten sind nicht nur ein erblicher Faktor, sondern auch ein ungesundes ökologisches Umfeld, häufige Stresssituationen und eine ungesunde Ernährung. Heutzutage gibt es viele Krankheiten, die sowohl geringfügige Beschwerden als auch spürbare Probleme verursachen. Psoriasis gilt als eine der schwerwiegendsten Hauterkrankungen. Trotz der großen Anzahl von Theorien konnten die Wissenschaftler keine verlässlichen Ursachen für die Krankheit feststellen. Aufgrund der Unfähigkeit, den ursächlichen Faktor herauszufinden, wurde noch kein wirksames Medikament entwickelt, so dass die Behandlung von Psoriasis mit Volksmitteln lange Zeit gefragt sein wird.

Die traditionelle Medizin bei der Behandlung von Psoriasis-Plaques am Körper liefert jedoch gute Ergebnisse. Nicht traditionelle Therapiemethoden werden derzeit untersucht, aber die meisten von ihnen werden in der modernen Dermatologie aktiv zur komplexen Behandlung der Krankheit eingesetzt. Heutzutage kennt nicht jeder die heilenden Eigenschaften der einfachsten Lebensmittel, und dennoch verwendeten unsere Vorfahren zur Behandlung verschiedener Krankheiten das Wissen über die Vorteile bestimmter Produkte. Deshalb wird empfohlen, die Einnahme verschiedener Medikamente mit der richtigen Diät zu kombinieren.

Wenn eine Person bei der Behandlung von Psoriasis Alternativmedizin bevorzugt, müssen Sie bestimmte Empfehlungen befolgen:

  • Wenden Sie sich an einen Dermatologen, um die genaue Diagnose zu bestimmen, da die Psoriasis anderen Hauterkrankungen ähnelt.
  • Nicht nur lokal, sondern auch systemisch vorgehen, um das Auftreten neuer Elemente des Hautausschlags zu verhindern;
  • Verwenden Sie regelmäßig Arzneimittel, da sie nur bei systematischer Anwendung helfen können.

Da Psoriasis eine unheilbare Krankheit ist, haben hausgemachte Medikamente einen großen Vorteil gegenüber der traditionellen Medizin - diese Medikamente wirken nicht toxisch auf die Leber und werden vom Körper gut vertragen. In den meisten Fällen sind die Bewertungen der Volksbehandlungen bei Psoriasis positiv - die Krankheit breitet sich langsamer aus, die Remissionsperiode nimmt zu und die alten Elemente des Hautausschlags verschwinden.

Bei der Behandlung von Psoriasis mit Volksmitteln muss beachtet werden, dass die Krankheit Komplikationen verursachen kann. Wenn neue Symptome auftreten, wird empfohlen, einen Dermatologen zu konsultieren.

Hausgemachte Salbe

Salben gegen Psoriasis werden zur symptomatischen Behandlung eingesetzt. Sie entfernen die Hauptmanifestationen der Krankheit wie:

  • Hautausschlag in Form von mit Schuppen bedeckten Platten, die keine Symmetrie aufweisen und rasch voranschreiten;
  • Jucken und Brennen in den betroffenen Bereichen;
  • Risse und Trockenheit von Hautausschlägen.

Der Hauptnachteil von Salben ist, dass sie das Auftreten neuer Hautausschläge nicht verhindern und die Pathogenese nicht beeinträchtigen. Alle Salben werden auf der Basis von Öl und Vaseline hergestellt, was eine Kontraindikation für Allergiker darstellt.

Volksrezepte in der Behandlung von Salben:

  • Salbe aus Hühnereiern. Zwei Eier müssen mit Pflanzenöl (1 EL Pflanzenöl, nicht unbedingt Sonnenblumenöl) gemischt werden, Peitsche. Fügen Sie einen halben Esslöffel Essigsäure hinzu. Tragen Sie die tägliche Salbe vor dem Schlafengehen nach dem Duschen auf den Ausschlag auf. An einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.
  • Labaznika-Wurzelsalbe. Die Wurzel muss gemahlen werden, um ein Pulver zu bilden. Fügen Sie Pflanzenöl (1,5 Tassen) hinzu, Sie können auch Vaseline verwenden. Mischung in ein Wasserbad geben und auf das Kochen warten. Nach dem Erkalten der Salbe täglich nach dem Duschen auf die betroffene Haut auftragen.
  • Salbe unter Zusatz von Fischschuppen. Waagen sollten vor der Bildung von Pulver gründlich gewaschen und gemahlen werden. Fischöl hinzufügen. Für 1 Esslöffel Waage 1 Esslöffel Fett verwenden. Gut mischen Reiben Sie jeden Tag die von Psoriasis betroffene Haut und waschen Sie sie nach 2 Stunden ab.
  • Ein Mittel mit dem Zusatz von Calendula hat beruhigende und heilende Eigenschaften. Sie können es in jeder Apotheke oder Phyto-Filiale kaufen. Es gibt auch ein Rezept für hausgemachte Salbe - Ringelblumenblüten werden mit Vaseline oder Leinsamenöl kombiniert.

Psoriasis zeichnet sich durch einen ausgeprägten Juckreiz aus, so dass der hausgemachten Salbe Menthol hinzugefügt werden kann. Es ist ein Anästhetikum und lindert Unbehagen. Wurde die Salbe falsch gewählt oder wurden falsche Anteile verwendet, sind traditionelle Methoden zur Behandlung von Psoriasis nicht immer wirksam.

Schöllkraut

Volksheilmittel und Großmutters Rezepte zur Behandlung von Psoriasis basieren oft auf der Verwendung von Schöllkraut. Es ist sehr effektiv, wenn es äußerlich angewendet wird. Schöllkraut beseitigt nicht nur die bereits aufgetretenen Hautausschläge, sondern verhindert auch das Auftreten neuer Hautveränderungen.

Haupteigenschaften:

  • Der Gehalt an Vitaminen und Nährstoffen für die normale Hautregeneration (Vitamin A, C). Das Schöllkraut enthält ätherisches Öl, Catorin und nützliche Säuren.
  • Rendering entzündungshemmende Wirkung. Bei Psoriasis wird eine Entzündung der Haut festgestellt, die die Verwendung von Schöllkraut erfordert.
  • Antibakterielle Eigenschaften.

Kontraindikationen für die Verwendung von Schöllkraut sind die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit, Asthma bronchiale und Epilepsie.

Schöllkraut kann als Salbe, Tinktur oder Ergänzung zu warmen Heilbädern verwendet werden. Hauptbestandteile der Salbe sind neben dem Schöllkraut Solidon (100 g) und Flucinar (50 g). Sie werden mit 2 Esslöffeln Schöllkraut gemischt, bis eine homogene Masse entsteht. Voraussetzung ist die Infusion der Mischung für drei Tage. Das Gerät muss zweimal täglich nach dem Duschen auf die betroffenen Hautpartien eingerieben werden. Befindet sich die Psoriasis auf dem Kopf und im Haar, wird die Salbe vor dem Duschen (3 Stunden) im Voraus in die Psoriasis-Plaques eingerieben. Waschen Sie Ihre Haare anschließend gründlich mit Shampoo und Infusion von Schöllkrautblättern. Das Verfahren wird alle zwei Tage durchgeführt.

Im Kampf gegen Psoriasis sind Badeländer sehr nützlich. Sie verlängern die Remissionszeit und führen zur Rückbildung von Läsionen. 1 EL Schöllkraut mit 3 EL gemischt Hypericum und 4 EL. Wiesenklee. Sie können auch Calendula und String zum Mix hinzufügen. Eine mit Wasser gefüllte Kräutermischung wird auf das Feuer gestellt, eine Stunde lang kochen gelassen und infundiert, dann in ein warmes Bad gegeben. Sie können nicht länger als 20 Minuten im Bad sein.

Die Ursachen der Psoriasis bei der Behandlung von Schöllkraut - falsche Lagerbedingungen oder Nichteinhaltung des Anteils bei der Zubereitung von Volksheilmitteln.

Infusionen Schöllkraut für die Einnahme. Zum Schöllkraut hinzufügen Walnuss, Brombeerblätter und Minze. Anteil - auf 1 EL. Grasmischungen fügen 200 ml Wasser hinzu. Man lässt die Brühe 40 Minuten lang ziehen - 1 Stunde. Zweimal täglich anwenden - morgens und abends. Die Infusion wirkt straffend und beruhigend und normalisiert die Arbeit des Nervensystems.

Mittel für den internen Gebrauch

Es ist notwendig, nicht nur Arzneimittel zu verwenden, die sichtbare Hautveränderungen beeinflussen, sondern auch Arzneimittel, die die Immunprozesse im Körper stärken und normalisieren. Solche Volksheilmittel gegen Psoriasis, als Serie und Eleutherococcus, zeigen gute Ergebnisse bei der Behandlung der Krankheit. Sie stärken das Immunsystem, lösen nervöse Anspannung und verlängern die Remissionszeit.

Rezept zum Kochen Infusion aus der Serie: 4 EL. kochendes Wasser einfüllen und zwei Stunden in einer Thermoskanne stehen lassen. Dann abkühlen und Honig hinzufügen. Bei der heißen Infusion ist Honig hinzuzufügen. Dreimal täglich 100 g Brühe trinken. Wenn das Medikament für die Behandlung eines Kindes vorbereitet ist, wird die Vielzahl der Techniken und die Dekoktionsmenge abhängig von seinem Alter bestimmt.

Eleutherococcus wird als Tinktur verwendet. Es kann zu Tee, Saft oder normalem Wasser hinzugefügt werden (je 15 Tropfen). Morgens vor dem Frühstück einmal täglich einnehmen. Die Behandlung dauert zwei Wochen.

Die Verwendung von speziellen Kräuterpräparaten, die in Apotheken verkauft werden, wirkt sich auch positiv bei der Behandlung von Psoriasis aus. Diese Gebühren können unabhängig voneinander erhoben werden. Zusammensetzung:

  • Holunder
  • Klette;
  • Brennessel;
  • Immortelle;
  • Calendula

Alle Komponenten müssen vor dem Brühen getrocknet und gründlich gespült werden.

Zur symptomatischen Behandlung der Psoriasis wird auch Tannenwasser verwendet, es wird oral eingenommen. Tannenwasser ist in jeder Apotheke erhältlich. Dieses Medikament hat die folgenden positiven Eigenschaften:

  • Antimikrobielle Wirkung;
  • Antioxidative Wirkung, die die Regenerationsfähigkeit der Haut erhöht;
  • Fördert die schnelle Beseitigung der Ausschläge bei Psoriasis;
  • Stärkt das Immunsystem und normalisiert die Arbeit aller Organe.

Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung von Tannenwasser bei Psoriasis, da es nicht toxisch ist und vom Körper gut vertragen wird. Es wird in kleinen Dosen G-4-mal täglich eingenommen. Auf einmal können Sie nicht mehr als 50 g des Medikaments trinken. Wenn das Arzneimittel zur Behandlung von Psoriasis bei Kindern angewendet wird, wird empfohlen, es mit normalem gekochtem Wasser zu verdünnen.
Methoden der populären Behandlung von Psoriasis sind nur bei regelmäßiger Anwendung und strenger Einhaltung aller Behandlungspläne wirksam.

Bäder

Kräuterbäder sind ein beliebtes Volksheilmittel zur Behandlung verschiedener Hautkrankheiten, sie wirken systemisch und verhindern das Auftreten neuer Hautausschläge. Bäder für Psoriasis werden aus getrockneten Kräutern hergestellt. Die effektivsten von ihnen sind:

  • Nadelbäume;
  • Sage;
  • Baldrian;
  • Leinen

Für die Behandlung von Psoriasis am Körper mit solchen Mitteln ist es notwendig, in einer Apotheke gekaufte Kräuter einem warmen, nicht heißen Bad zuzusetzen. Heiße Bäder gegen Psoriasis sind kontraindiziert, da sie Hautreizungen verursachen und zum Auftreten neuer Elemente des Hautausschlags führen können.

Dieses Volksmittel hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Chronische Herzinsuffizienz;
  • Akute infektiöse Prozesse im Körper;
  • Tragezeit eines Kindes;
  • Das Vorhandensein von bösartigen Tumoren im Körper.

Bei der Zubereitung von Kiefernbädern wird empfohlen, Kiefernadeln vor der Verwendung in ein Glas warmes Wasser zu geben. Gießen Sie dann nach gründlichem Mischen die resultierende Infusion in das Bad. Die maximale Wassertemperatur beträgt 37 ° C. Dauer - nicht mehr als 15 Minuten. Solche Bäder sollten einmal in zwei Tagen eingenommen werden. Sie können auch ein Bad mit Infusion von Kiefernknospen verwenden (vor dem Gebrauch müssen sie gekocht werden). Ein solches Bad kann Psoriasis an den Händen oder Füßen lokalisieren.

Zur Beseitigung der Entzündungsreaktion werden Bäder mit Salbeizugabe empfohlen, die eine antimikrobielle Wirkung haben. Die Badmischung wird am Tag vor der Einnahme geerntet. Mischen Sie dazu 3 Esslöffel Salbei mit einem Liter Wasser und kochen Sie dann 40-60 Minuten. Tag bestehen und bei einer Wassertemperatur von nicht mehr als 370 ° C in das Bad geben.

Es wird empfohlen, ein Bad mit Tinktur oder Baldrian-Extrakt mit konstanter Nervenspannung und erhöhter Reizbarkeit einzunehmen. Dazu 75 ml Baldrian-Tinktur in warmem Wasser zugeben. Die Dauer des Bades beträgt 10 Minuten. Um die nervöse Anspannung bei Psoriasis abzubauen, muss täglich ein Bad mit Baldrianbad genommen werden.

Bäder mit Leinsamen lindern Entzündungen der Haut und tragen zu einer schnellen Regeneration sowie zur Beseitigung des Juckreizes bei. Leinsamen werden mit einer Geschwindigkeit von 50 g pro 1 Liter kochendem Wasser gebraut, durch ein Sieb filtriert und nur unter Fastenung in das Bad gegeben.

Um die beste Wirkung bei der Behandlung von Psoriasis zu erzielen, können Sie verschiedene Kräutersorten in einem Bad mischen. Sie können auch Meersalz verwenden.

Ernährung als Behandlungsmethode

Die Behandlung von Psoriasis-Volksmitteln impliziert auch eine Änderung der Ernährung des Patienten. Es gibt eine spezielle Diät, die dazu beitragen wird, die Remissionszeit zu verlängern und das Auftreten neuer Elemente des Hautausschlags zu verhindern. Laut Statistik spielt diese Diät eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Psoriasis.

Der erste Punkt in der Diät für Psoriasis ist die vollständige Ablehnung von Alkohol. Alkohol wirkt sich negativ auf das Immunsystem des Körpers aus, verletzt die Funktionen der Leber und des Gefäßsystems. Die Verwendung von alkoholischen Getränken mit Psoriasis führt zur Entstehung neuer Elemente des Hautausschlags. Süßwaren, würzige, saure, salzige und frittierte Lebensmittel sowie Zitrusfrüchte, die häufigsten Allergene, müssen aus der Ernährung genommen werden.

Hauptnahrungsmittel in der Diät:

  • Pflanzenöl, insbesondere Leinsamen. Dank der in pflanzlichen Ölen enthaltenen Fettsäuren werden Entzündungen reduziert und die Regeneration der Haut verbessert.
  • Buchweizen (besonders geröstet) - hoher Ballaststoffgehalt verbessert die Funktion von Magen und Darm.
  • Milchprodukte sind notwendig, um den Körper mit Kalzium anzureichern.
  • Gemüsesalate, gewürzt mit Pflanzenöl, da sie reich an Ballaststoffen sind, notwendig für verschiedene Pathologien der Haut.

Ein Merkmal der Diät für Psoriasis ist die fraktionierte Diät. Für schnelle Ergebnisse wird das Essen sechs Mal am Tag in kleinen Mengen konsumiert. Es ist auch notwendig, Fasten-Tage zu arrangieren, aber ein vollständiger Hunger ist kontraindiziert. Überessen sollte vermieden werden, und bei Patienten mit Psoriasis und Übergewicht wird eine Gewichtsabnahme empfohlen.

In allen Fällen, bevor Sie sich für eine Behandlung der Psoriasis als Volksheilmittel entscheiden, empfiehlt es sich, einen Dermatologen zu konsultieren. Er wird eine spezielle Diät vorschreiben, die zum vorzeitigen Verschwinden der Symptome beiträgt und die Remissionszeit verlängert.

53 beliebte Rezepte für Psoriasis

Volksmedizinische Mittel zur Behandlung von Psoriasis sollten sedativ, tonisch, tonisch wirken (Arzneimittel zur oralen Verabreichung). Und um äußere Manifestationen loszuwerden, sind entzündungshemmende und Peelingmittel erforderlich. Wir haben 53 beliebte Rezepte für die Behandlung von Psoriasis abgeholt, basierend auf dem Feedback der Foren und der wissenschaftlichen Arbeit "Kräutermedizin in der Dermatologie und Kosmetik".

Die Hauptsymptome der Psoriasis sind rote Flecken auf Körper, Kopf und Händen.

Bei der Psoriasis teilen sich die Zellen der oberen Hautschicht zufällig und übermäßig. Dadurch bilden sich psoriatische Papeln und Plaques und die Schutzfunktionen der Haut werden beeinträchtigt. In den Foto-Psoriasis-Flecken.

Psoriasis an den Händen

Wenn Sie an Psoriasis leiden, kann dies unterschiedliche Ursachen haben - Vererbung, schlechte Ökologie, Störung der Organe.

Vor der Behandlung machen Sie eine vollständige Untersuchung mit einem Dermatologen und anderen Spezialisten durch:

  • Hals-Nasen-Ohrenarzt
  • Therapeutin;
  • Neuropathologe;
  • Endokrinologe;
  • ein Zahnarzt

Einige Pflanzen helfen, die normale Zellteilung und Funktion anderer Körpersysteme wiederherzustellen. Schauen wir uns zwei große Blöcke von Volksrezepten an: für die Behandlung von Psoriasis von innen und außen.

1. Rezepte für die Behandlung von Psoriasis von innen

Es gibt adaptogene, beruhigende, dermotonische Wirkung auf den Körper, die die Arbeit der Nebennieren normalisiert, den Fettstoffwechsel wiederherstellt und den Tonus des Körpers verbessert. Sowie Vitamin Volksrezepte für die Behandlung von Psoriasis.

Befolgen Sie die Richtlinien für die Behandlung zu Hause bei Psoriasis. Es ist notwendig, die Krankheit auf komplexe Weise zu behandeln, daher sollten alle oben genannten Rezepte kombiniert werden, um das Ergebnis zu erzielen.

Rezepte mit adaptogener Wirkung auf den Körper

Adaptogenic - eine Aktion, die die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen schädliche äußere Umgebung erhöht.

  1. Auszug aus Eleutherococcus stachelig.
    Nehmen Sie dreimal täglich 20-30 Tropfen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Der Kurs dauert einen Monat.
  2. Tinktur aus Aralia hoch.
    Nehmen Sie dreimal täglich 30-40 Tropfen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Der Kurs dauert einen Monat.

Methoden mit beruhigender Wirkung auf den Körper

Beruhigende Wirkung - Beruhigungsmittel, das die Spannung löst (ohne hypnotische Wirkung).

    Infusion Oregano gewöhnlich.
    Nehmen Sie 2 TL. Kräuter, kochendes Wasser einfüllen, brauen lassen. Nehmen Sie 3-4 mal am Tag warm ein halbes Glas vor den Mahlzeiten.

Folk-Möglichkeiten zur Normalisierung der Arbeit der Nebennieren

Die Nebennieren sind am Stoffwechsel beteiligt und helfen dem Körper, sich an widrige Umwelteinflüsse anzupassen. Bei Psoriasis ist ihre Funktion beeinträchtigt und die notwendigen Hormone werden nicht mehr produziert.

    Infusion von Holunderblüten schwarz.
    Nehmen Sie 2 Teelöffel der Pflanze und gießen Sie kochendes Wasser darauf. Nehmen Sie 2 EL. l 5-6 mal am Tag.

Infusionen zur Wiederherstellung des Fettstoffwechsels

Die folgenden Rezepte helfen dabei, den Fettstoffwechsel wieder herzustellen.

  1. Infusion von medizinischem Löwenzahn.
    Nehmen Sie 1 TL. zerdrückte Pflanzenwurzel, kochendes Wasser einfüllen. Nehmen Sie ein Viertel eines Glases 3-4 Mal am Tag, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  2. Wegerich Infusion groß.
    Pflanzenblätter bestehen im Verhältnis 1:20. Nehmen Sie 1 EL. l 3-4 mal am Tag, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Arzneimittel zur Verbesserung des Körperklangs

Bei komplexen Behandlungen ist es wichtig, die Ermüdung des Körpers zu reduzieren und den Gesamttonus zu verbessern. Machen Sie es Volksheilmittel gegen Psoriasis helfen.

  1. Infusion von Hypericum perforatum.
    Das Verhältnis beträgt 1:20. Nehmen Sie dreimal täglich ein Drittel eines Glases, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  2. Infusion (Dekoktation) von weißer Weide.
    Nehmen Sie 1 EL. l Rinde, gießen Sie 2 Tassen kochendes Wasser. Nehmen Sie 2 EL. l 3-5 mal am Tag.
  3. Infusion von Eisenkraut
    Nehmen Sie 1 EL. l Gras, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Nimm 1 mal pro Tag.

Volksmethoden mit dermatotischer Wirkung

Solche Mittel erhöhen den Hauttonus und verbessern seine Schutzfunktion. Nehmen Sie je nach Stadium der Psoriasis und dem Schweregrad der Erkrankung ein oder mehrere Mittel ein.

    Broth Stalnik stachelig.
    Esslöffel gehackte Wurzel gießen 2 Tassen kochendes Wasser. Nehmen Sie eine halbe Tasse 3-4 mal am Tag.

Vitamatees für Psoriasis-Patienten

Bei Psoriasis nehmen Sie Vitamin-Tees, sie kompensieren den Mangel an Substanzen und helfen, die Krankheit zu bekämpfen.

Hagebuttenfrüchte und Blumen

  1. Vitamin Tee №1.
    Hagebutten und Schwarze Johannisbeere (je 1 Teelöffel) gießen 2 Tassen mit kochendem Wasser und lassen eine Stunde lang. Trinken Sie eine halbe Tasse 3-4 mal am Tag.
  2. Vitamin Tee Nummer 2.
    Hagebutten und Vogelbeeren (je 1 Teelöffel) gießen 2 Tassen mit kochendem Wasser und lassen eine Stunde lang. Trinken Sie eine halbe Tasse 3-4 mal am Tag.

2. Rezepte zur äußerlichen Behandlung von Psoriasis

Äußere Mittel zur Behandlung von Psoriasis sollten eine peeling-, entzündungshemmende und beruhigende Wirkung haben. Heilpflanzen helfen dabei, psoriatische Plaques und Papeln zu entfernen.

  1. Bäder mit Abkochungen der folgenden Heilpflanzen: Schöllkraut, Scholle, Wacholder (Beeren), Heilzahn (Wurzeln), Weiße Weide (Wurzel). Besonders effektiv und praktisch bei Psoriasis der Kopfhaut (Sie können ein Bad mit Haarwäsche nehmen).
  2. Feste Ölsalbe mit Tinktur Zamanihi hoch oder Eleutherococcus stachelig (Verhältnis 5: 1). Besonders wirkungsvolle feste Ölsalbe (in Kombination mit Pflanzen) behandelt Nagelpsoriasis.
  3. Solidolsalbe mit dem Pulver des Kräuter-Schöllkraut (Verhältnis 5: 1).
  4. Kolchaminovy ​​Salbe (0,25-0,5%) wird auf kleinen Stellen mit Psoriasis angewendet. Nur bei der Überwachung von Blut- und Urintests. Der Kurs dauert 18-20 Tage.
  5. Feste Ölsalbe mit Schilddrüsenpodofillom, westlicher Thuja (Verhältnis 1: 5).

Schlussfolgerungen

Psoriasis ist eine Krankheit, die mehrere Körpersysteme betrifft. Viele fragen sich, ob Psoriasis ansteckend ist oder nicht. Die Antwort lautet: Nein, die Krankheit ist nicht ansteckend. Ihre Ursachen sind meist genetisch bedingt.

Die traditionelle Medizin schlägt vor, Psoriasis innen und außen zu behandeln. Sanatorien, wo sie Psoriasis behandeln, verwenden auch traditionelle Methoden. Schlamm, Mineralbäder, Wasseranwendungen helfen, die Krankheit zu heilen.

Trotz der Sicherheit ist diese Art der Behandlung von Psoriasis zu kompliziert und langwierig. Denken Sie nur daran, dass Sie aus 53 Rezepten einige auswählen müssen. Dann finden Sie diese Heilpflanzen, bereiten Sie vor, bereiten Sie ihre eigenen Abkochungen, Tinkturen, Salben vor. Vergessen Sie nicht, mehrere solcher hausgemachten Medikamente täglich zu verwenden. Es dauert 1-2 Stunden pro Tag (Minimum).

Darüber hinaus beträgt die Mindestdauer der Behandlung einen Monat. Aber es ist bei leichter Erkrankung und im Anfangsstadium. Und kein Arzt kann nicht garantieren, dass Sie für diesen Monat geheilt werden. Nur weil Psoriasis für jeden Einzelnen unterschiedlich ist und die Krankheit nur schlecht verstanden wird.

Kurz gesagt, bietet die moderne Medizin bequemere und effektivere Behandlungen für Psoriasis.

Bewährte Volksheilmittel gegen Psoriasis

Psoriasis ist eine nichtinfektiöse Hauterkrankung, die als schuppiger Zoster bekannt ist. Sie wird durch verschiedene Faktoren verursacht, aber in den meisten Fällen wird der Mechanismus für die Entstehung der Krankheit durch die genetische Veranlagung erklärt. Die Pathologie verläuft chronisch, begleitet von spezifischen Hautausschlägen und Peeling.

Neben Medikamenten zur Behandlung von Psoriasis gibt es viele Volksheilmittel, die die Großmutters Rezepte nennen. Damit sie nicht zu zusätzlichen Problemen führen, sollte die Angemessenheit der Verwendung von selbstgemachten Salben, Abkochungen und Tinkturen mit dem behandelnden Dermatologen verhandelt werden.

Grundsätze der Volksbehandlung von Psoriasis

Der Ansatz des Medizinmanns, die Therapie zu berauben, ähnelt den Traditionen der offiziellen Medizin. Produkte für den Außenbereich, die zu Hause hergestellt werden, lindern den Juckreiz und hemmen Entzündungsreaktionen.

Dem Patienten wird empfohlen, die Haut mit folgenden Substanzen zu behandeln:

  • Nadeln;
  • Propolis;
  • Naftalan;
  • Lorbeerblätter;
  • Teer - Birke und Kalk;
  • Abkochungen und Infusionen von Calendula, Kamille, Süßholz, Schöllkraut, Sukzession.

Die Beschleunigung regenerativer Prozesse gereizter gekämmter Haut wird durch das Schmieren mit Sanddornöl gefördert. Um die geschwollenen verdichteten Beläge zu mildern, werden Öle pflanzlichen Ursprungs - Aprikose, Olivenöl oder Pfirsich - verwendet. Avocadoöl ist für diesen Zweck hervorragend.

Die Prinzipien der inneren Therapie, die von Volksheilmitteln gegen Psoriasis durchgeführt werden, basieren auf der Stärkung des Immunsystems und der Korrektur der Arbeit des Verdauungstraktes. Tinkturen zur Verbesserung der körpereigenen Abwehr werden aus Ginseng, Echinacea und Eleutherococcus hergestellt. Um die Funktionen des Gastrointestinaltrakts zu verbessern, sind Gebühren für die Einnahme von Galle, Karminativa und entzündungshemmenden Kräutern erforderlich. Dies sind:

In der kalten Jahreszeit, wenn es nicht möglich ist, eine ausreichende Menge an frischem Obst zu sich zu nehmen, wird der Vitamin-Nutzen für den Körper aus Getränken gewonnen, die auf getrockneten Johannisbeerblättern, Himbeerzweigen, roten Eschenbeeren und Hagebutten hergestellt werden.

Wenn Sie die traditionellen Methoden der Behandlung der Psoriasis mit den traditionellen vergleichen, stehen die allmählichen und gutartigeren Wirkungen von selbst gemachten Medikamenten auf der Haut im Vordergrund. Beurteilen Sie selbst, ob es gut oder schlecht ist: Während der Exazerbationen werden Phyto-Medikamente keine schnelle Hilfe bieten, sie haben jedoch weniger Nebenwirkungen.

Aktivkohle und Soda gegen Psoriasis

Es gibt die Meinung, dass Aktivkohle die Psoriasis besiegen kann. Tatsächlich gibt es die Methode der Behandlung mit schwarzen Tabletten, und sie basiert auf den adsorbierenden Eigenschaften des Wirkstoffs.

Der Zustand der Flechte des Patienten wird verbessert, indem der Körper von Giftstoffen und Schlacken befreit wird - dies wird durch Kohle erleichtert. Die tägliche Dosierung des Arzneimittels richtet sich nach dem Körpergewicht: Für jedes 10 kg-Gewicht gibt es 1 Tablette. Zum Beispiel sollte ein Patient mit einem Gewicht von 60 kg tagsüber 6 Tabletten einnehmen.

Wenn die Psoriasis-Behandlung zu Hause mit Aktivkohle effektiver sein soll, drücken Sie die Tabletten so klein wie möglich. Mit Kohlepulver tun Sie dies:

Aktivkohle wird empfohlen, bevor Psoriasis mit Leinsamen behandelt wird.

Ungesättigte Fettsäuren in Phyto-Rohstoffen werden vom Körper besser aufgenommen. Bereiten Sie sich 3 Abende hintereinander vor und nehmen Sie 2 Tabletten. Die Reinigung wird durch das Trinken von Naparaflachsfrüchten fortgesetzt. 1 EL l Samen bestehen nur die ganze Nacht in 200 ml kochendem Wasser. Nehmen Sie das Mittel morgens auf leeren Magen ein. Dank dieser Maßnahmen hinterlässt der Körper einen erheblichen Teil der Schadstoffe, die Psoriasis auslösen.

Backpulver hilft dabei, den Körper von Giftstoffen und Allergenen zu befreien. Für den internen Gebrauch wird eine Lösung daraus hergestellt: 0,5 TL. Das Pulver wird in einem Glas warmem Wasser gerührt. Pope jeden Morgen Pop.

Als externer Wirkstoff trocknet die Sodalösung Geschwüre und beschleunigt den Abfall der Waage. Es wird wie folgt verwendet:

  • in einer dicken Sodamischung, die mit einem Wattestäbchen befeuchtet und auf den Problembereich aufgetragen wurde;
  • Heiße Kompressen mit flüssiger Sodalösung werden durch Benetzen eines Handtuchs in der Zusammensetzung aufgebracht. Der Verband bleibt bis zur Abkühlung erhalten.

Natron Salbe wird aus 1 Teelöffel zubereitet. Natriumbicarbonatpulver, 3 Eigelb, Tassen Hühnerfett, 1 TL. Tannenöl, 100 g Chagi. Waschseife und Teer in der Mischung in Höhe von 2 EL. l Und kurz vor der Verwendung wird der Droge eine Apothekengalle hinzugefügt. Zur besseren Resorption des Arzneimittels werden Psoriasiselemente über Nacht behandelt.

Antipsoriasis Volksmedizin für den internen Gebrauch

Bei schwachen Einzelplaques wird Psoriasis mit Tannenwasser behandelt.

Das Gerät wird morgens auf leeren Magen in einer Menge von 100 ml 40 Tage hintereinander getrunken. Vereinbaren Sie anschließend eine zweiwöchige Pause und verlängern Sie die Behandlung um einen weiteren Monat.

Propolis ist ein nützliches Produkt der Imkerei. In der Volksmedizin wird die Psoriasis auf zwei Arten verwendet:

Bei milden Formen der Psoriasis wird die Propolisbehandlung 3 Monate lang durchgeführt. In den fortgeschrittenen Stadien der Vorbereitung mit Propolis dauert es ungefähr ein Jahr. Bei Patienten mit Pollenallergien sind Propolisprodukte kontraindiziert.

Die Infusion von Brennnesselblättern ist auch wirksam bei der Behandlung von schuppigem Entzug. In den Sommermonaten werden die Rohstoffe im Wald oder auf den Wiesen geerntet. In einer Menge von 50 g werden sie mit 1 Liter kochendem Wasser übergossen und ziehen gelassen. Nützliches Getränk trinken 3 p. 100 ml pro Tag.

Sehr einfach beim Abkochen von Lorbeerblättern. Einige Zweige aus dem Vorratsbündel werden mit kochendem Wasser gegossen und 10 Minuten bei mäßiger Hitze gekocht. Mittel trinken genau eine Woche für 3 p. am Tag.

Phyto-Sammlung zur Behandlung von Psoriasis-Volksmitteln wird aus mehreren Komponenten hergestellt:

  • Hopfenzapfen;
  • Brennnesselblätter;
  • Kletten- und Süßholzwurzeln;
  • Grasfolge und Mutterkorn.

Von der Gesamtmasse genommen 1 EL. l mischen und 10 Stunden in kochendem Wasser dämpfen. Am nächsten Tag kann die gesamte Infusionsmenge zu unterschiedlichen Zeitpunkten in kleinen Schlucken getrunken werden. Kräutermedizin wird das ganze Jahr über durchgeführt.

Betrachten Sie ein anderes Rezept für die Phyto-Sammlung. Seine Komponenten sind:

Die Sammlung wird mit kochendem Wasser im Verhältnis von 1 großen Löffel Rohmaterial in ein Glas Wasser gegossen und die Mischung zusätzlich 6 bis 8 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Dann heißt 40 Minuten bestehen und filtern. Trinken Sie es zweimal täglich eine Stunde nach der Hauptmahlzeit. Einzeldosis - eine halbe Tasse. Bei Problemen mit dem Gastrointestinaltrakt sollten Sie die Nützlichkeit dieser Verordnung mit Ihrem Arzt besprechen.

Wenn Sie nicht zu Allergien neigen, versuchen Sie, Psoriasis-Tinktur Sophora Japanese loszuwerden. Das Produkt besteht aus genau 30 Tagen Wodka an einem vor Sonnenlicht geschützten Ort. Die fertige Zusammensetzung wird täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen. Nutzungshäufigkeit - 3 p. pro Tag, die Menge - 1 TL.

Topische Behandlung von Psoriasis mit Volksmedizin

Eine interessante Option für die Behandlung von Psoriasis zu Hause Volksmedizin ist ein Rezept mit Hering.

Schuppen werden vom Fisch entfernt, gewaschen und getrocknet und anschließend zerkleinert. Der Müll wird zu gleichen Teilen mit Fischöl vermischt. Das resultierende Produkt wird jeden Tag mit schuppigen Bereichen verschmiert. Der Körper wird 2 Stunden nach dem Auftragen der Salbe gewaschen.

Um Hautkrankheiten zu beseitigen, verwenden Sie häufig Schöllkraut. Gute Ergebnisse und die Pflanze gibt im Kampf gegen Psoriasis nach. Der Schöllkrauthalm wird zusammen mit dem Rhizom herausgezogen, in Stücke gebrochen, und jede Platte wird reichlich mit dem freigesetzten Saft befeuchtet. Die Behandlung wird 3 Monate hintereinander durchgeführt, während die Pflanze saftig bleibt. Im Winter wird dieses Verfahren durch den internen Einsatz von rohen Kürbiskernen ersetzt.

Unter den Rezepten der Großmutter zur Behandlung von Volksheilmitteln gegen Psoriasis finden wir mehrere wirksame Salben.

  • Mit Propolis. In einer Emailschale werden 500 g Butter geschmolzen und 50 g Propolispulver in einem Slush gut durchgerührt. Gekühlte Masse verteilt sich auf Mullbinden, die 3 Stunden an Plaques befestigt sind. Die Manipulation wird 4 Wochen lang täglich durchgeführt.
  • Mit Asche. Die Asche, die durch Verbrennung wilder Rosenzweige entsteht, wird mit Petrolatum 1: 1 kombiniert. Die Salbe wird zur Behandlung der entzündeten ödematösen Bereiche 1 verwendet. ein Tag kurz vor dem Schlaf.
  • Mit Schöllkraut. Alkoholextrakt aus Kräuter-Schöllkraut, Leinöl und Vaseline werden im Verhältnis 2: 4: 1 zu einer Mischung vereinigt. Schmerzhafte Bereiche schmieren mit diesem Mittel 1 p. am Tag.

Video: Volksheilmittel gegen Psoriasis.

Um die Psoriasis auf dem Kopf zu mildern, wird die Abkochung der Birkenknospen vorbereitet. 100 g Rohmaterial werden durch einen Fleischwolf gegeben und 1 l heißes Wasser eingegossen. Bedeutet eine halbe Stunde kochen. Verwenden Sie es nach jeder Haarwäsche als Haarspülung.

Reinigen Sie die Teer-Psoriasis-Plaques, die an allen Körperteilen außer dem Gesicht behandelt wurden. Die Substanz wird einmal täglich für 20 Minuten aufgetragen und mit warmem Wasser gewaschen. Die Sitzung wird durch Befeuchtung der Haut mit einer Creme abgeschlossen. Es sind insgesamt 25 Verfahren erforderlich. Eine längere Verwendung von Teer kann Nierenprobleme verursachen.

Volksheilmittel gegen Psoriasis

Die Behandlung von Volksmitteln der Psoriasis bezieht sich auf die Methoden der Alternativmedizin. Mit der richtigen Auswahl an hausgemachten Salben, Tinkturen und Abkochungen stellen die meisten Patienten einen positiven Trend fest.

Daher kann die kombinierte Verwendung von Volksrezepten mit medizinischen Terminen zu einer lang erwarteten Remission führen.

Prinzipien der Verwendung traditioneller Behandlungen für Psoriasis

Die Folgebehandlung von Psoriasis wird bei der Entwicklung jeder Form der Krankheit angewendet, sowohl im Stadium der Verschlimmerung der Symptome als auch bei der Abschwächung der Krankheit. Selbst gemachte Kräutertees, Tinkturen, Salben, Kompressen und Reiben haben fast keine toxischen Wirkungen auf die Leber und andere innere Organe.

Dies ist der Hauptvorteil der Behandlung von Volksheilmitteln. Wenn ein Patient mit Psoriasis unkonventionelle Therapien wünscht, um das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen und keinen Schaden zu verursachen, müssen Sie die folgenden Empfehlungen einhalten:

  • Wenden Sie sich bei der Entwicklung von Hautausschlägen an einen Dermatologen. Kalkschorf mit Symptomen ähnelt einer Reihe anderer Hautkrankheiten. Sie müssen daher vor Behandlungsbeginn wissen, was zu behandeln ist.
  • Die Anwendung traditioneller antipsoriatischer Behandlungsmethoden in einem frühen Stadium der Entwicklung der Krankheit ermöglicht es, innerhalb einiger Tage das weitere Fortschreiten der Krankheit zu stoppen. In diesem Fall tragen die gängigen Behandlungsmethoden dazu bei, das Ergebnis zu festigen.
  • Wählen Sie Rezepte für die Behandlung von Psoriasis für den externen und internen Gebrauch. Es reicht nicht aus, nur die äußeren Manifestationen der Krankheit zu beseitigen, darunter leiden Psoriasis und innere Organe. Brühen und Infusionen sollen Stoffwechselprozesse verbessern, den Körper von Giftstoffen reinigen, die Arbeit des Verdauungssystems stabilisieren, die Immunität verbessern.
  • Natürlich sollten Volksheilmittel zur Behandlung von Psoriasis eingesetzt werden. Positive Änderungen können durch regelmäßigen Einsatz ausgewählter Methoden erreicht werden.
  • Bei einer Verschlimmerung der Psoriasis oder bei Auftreten neuer Symptome im Zeitraum der Anwendung alternativer Therapien ist es erforderlich, einen Arzt aufzusuchen. Selbstmedikation führt sehr oft zu irreversiblen Folgen.

Patienten mit Volksheilmitteln mit Psoriasis helfen häufig, alle psoriatischen Läsionen auf der Haut zu entfernen, die Wiederholungszeit der pathologischen Pathologien zu verlängern und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sich Plaque im gesamten Körper ausbreitet und abblättert.

Verwenden Sie selbstgemachte Salben

Die traditionelle Medizin gegen Psoriasis basiert hauptsächlich auf der Verwendung von hausgemachten Salben. Die Hauptziele ihrer Anwendung:

  • Verringerung der Beschwerden in Form von Brennen, Juckreiz und Hautverengung.
  • Wiederherstellung der Haut. Sorgfältig ausgewählte Salben helfen, den Hautausschlag zu reduzieren, die umgekehrte Entwicklung von Plaques zu beschleunigen und die Regenerationsprozesse zu verbessern.
  • Verhinderung der Bildung von Rissen und Geschwüren auf der Haut.

Salben werden auf der Basis von Bienenprodukten, Ölen, Vaseline, Kräutertees, Hühnereiern, Teer und Fett hergestellt. Alle diese Bestandteile sind nur sicher, wenn der Patient nicht allergisch auf sie reagiert.

Um das Auftreten neuer Reizherde auf der Haut zu verhindern, sollte jede selbstgemachte Salbe vor dem ersten Gebrauch getestet werden. Dazu wird eine kleine Menge der vorbereiteten Mischung auf den Körperteil mit empfindlicher Haut aufgetragen, in dem sich keine Psoriasis-Elemente befinden, üblicherweise auf der Haut des Ellbogenbogens. Wenn nach einigen Stunden keine Ausschläge, Juckreiz und Schwellung auftreten, kann das ausgewählte Rezept verwendet werden.

Die Anwendung bestimmter Salbenarten auf Psoriasis-Läsionen in den ersten Tagen der Behandlung verursacht manchmal ein erhöhtes Unbehagen. Dermatologen glauben, dass sich auf diese Weise die Freisetzung der subkutanen Schichten aus Toxinen manifestiert.

Zur Remission sollten Volksheilmittel gegen Psoriasis an den Händen verwendet werden. Sie müssen die Zusammensetzungen auswählen, die die Haut weicher machen und sie vor den aggressiven Auswirkungen negativer Faktoren schützen - Haushaltschemikalien, Sonnenlicht und Frost.

Antipsoriasis-Salbe-Rezepte

Hühnereisalbe

Zur Beseitigung von Läsionen im stationären Stadium der Erkrankung. Es sollte nach einem Vorabenduschen auf die Tafel aufgebracht werden.

  • zwei frische Eier;
  • jegliches Pflanzenöl in der Menge von zwei Löffeln;
  • ein halber Esslöffel 9% Essigsäure.
  1. Eier mit Butter schlagen.
  2. Essig dazugeben und mischen.
  3. Bewahren Sie die Mischung an einem kühlen Ort in einem dicht schließenden Behälter auf.

Tragen Sie die Salbe täglich auf, bis der Ausschlag behoben ist.

Salbe einfetten

Die Behandlung der Psoriasis zu Hause mit Folk-Methoden ist bei der Verwendung von Solidol-Salbe wirksam. Das Tool beseitigt Juckreiz und Brennen und hat entzündungshemmende Eigenschaften.

  • 500 g medizinisches Fett;
  • 2 Esslöffel verflüssigter Honig;
  • normale Babycreme - eine halbe Tube.
  1. Festes Öl mit Honig vermischt.
  2. Die Basis wird mit Sahne versetzt.

Die antipsoriatische Wirkung der Mischung kann durch Hinzufügen eines Teelöffels trockenen Schwefels, zwei Löffeln Birkenasche und eines Hühnereis verstärkt werden.

Propolis-Salbe

Die therapeutische Wirkung der Verwendung von Propolis erklärt sich aus der positiven Wirkung des Imkereiprodukts auf die Stoffwechselvorgänge, der Verbesserung der Mikroelemente in der Dermis und der Abnahme der Entzündungsreaktion.

  • 500 g ungesalzene Butter;
  • zerstoßenes Propolis in einer Menge von 50 g
  1. Zutaten werden in einen Emailbehälter gelegt.
  2. Topf in ein Wasserbad legen.
  3. Durch ständiges Rühren eine homogene Masse erreichen.

Die resultierende Salbe wird zuerst auf Mulltupfern verteilt, die auf Plaques aufgetragen werden. Von oben kann man den Verband mit einem Verband fixieren, drei Stunden halten. Der Verlauf der Anwendung der beliebten verschreibungspflichtigen Behandlung von Psoriasis - drei Wochen, vorbehaltlich der Anwendung der Mischung täglich.

Salbe mit Schöllkraut

Traditionelle Behandlungen für Psoriasis beinhalten oft die Verwendung von Kräuter-Schöllkraut. Die aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellte Mischung reinigt die Haut schnell, beseitigt Schmerzen und Juckreiz.

  • Alkoholextrakt aus Schöllkraut - 2 Teile;
  • Leinöl - 4 Teile;
  • Pharmazeutische Vaseline - 1 Teil.
  1. Vaseline mit Öl gemischt.
  2. Die Schöllkrautinktur wird in die ölige Mischung gegossen.

Behandeln Sie die Salbe sollten Plaques nach vorheriger Entfernung von ihnen leicht abblättern.

Salbe mit Teer

Beliebte Rezepte für Psoriasis geben das Ergebnis, wenn sie auf Birkenteer basieren. Die natürliche Komponente führt zur Heilung der Epidermis, verhindert das Anhaften sekundärer Infektionen, beseitigt Brennen und Jucken. Selbst gemachte Salben werden mit Teer zubereitet, so dass Sie leicht das richtige Rezept auswählen können.

Mit Rizinusöl

  • Birkenteer - 50 g;
  • Rizinusöl - 50 g;
  • ein halbes Glas frischer Honig;
  • zwei Eichhörnchen aus Eiern.
  1. Rizinusöl, Teer und Honig mischen.
  2. Schlage das Weiße und mische es in die Basis.
  3. Übertragen Sie die Mischung in ein dunkles Glas.

Gekochte Salbe im Kühlschrank aufbewahrt. Psoriasis-Plaques sollten jeden Abend geschmiert werden. Die Behandlung von Psoriasis mit Eiern und Honig ist nicht für Personen geeignet, die auf diese Produkte allergisch reagieren.

Mit Sophora-Tinktur

  • Birkenteer - 3 Teile;
  • pharmazeutisches Vaseline - 2 Teile;
  • Sophoratinktur - 5 Teile.
  1. Alle Zutaten werden gemischt.
  2. Der Behälter mit der medizinischen Zusammensetzung wird an einem dunklen Ort aufbewahrt.
  3. Nach zwei Wochen ist eine hausgemachte Salbe gegen Psoriasis fertig.

Verwenden Sie die Zusammensetzung zweimal täglich zur Schmierung von Hautveränderungen.

Fischöl-Salbe

Die Behandlung der Psoriasis an den Beinen beinhaltet die Verwendung der folgenden Salbe. Eine ordnungsgemäß vorbereitete Komposition bewältigt alte Plaques, die in den Knien, Fußsohlen und Knöcheln lokalisiert sind.

  • Birkenteer in einer Menge von 50 g;
  • Bienenhonig - 30 g;
  • Protein aus einem Ei;
  • Fischöl - 10 g;
  • Borsäure - 10 g;
  • Vaseline - 20 g.
  1. Protein wird geschlagen.
  2. Alle Bestandteile werden in Glasbehältern gemischt, bis eine homogene Zusammensetzung erhalten wird.

Das Mittel kann verwendet werden, um die betroffene Haut zweimal täglich zu schmieren. Die Behandlung kann bis zu zwei Monate dauern.

Der Nachteil von Teerhilfsmitteln ist der spezifische Geruch des Produkts und das Auftreten von Fettflecken auf der Kleidung. Um den Geruch zu neutralisieren, können Wasserbehandlungen mit Lavendelöl verwendet werden.

Während der Behandlung ist es besser, Bettwäsche und Unterwäsche zu verwenden, was nicht unbedingt zu entsorgen ist. Es lohnt sich nicht, es mit starken Pulvern zu waschen, da Allergien häufig auf synthetischen Reinigungsmitteln auftreten.

Home Behandlung von Psoriasis am Kopf

Die traditionelle Medizin bei der Behandlung von Psoriasis mit Foki am Kopf legt die Verwendung von Kompressen, Salben, Masken und Reiben nahe. Bei der Anwendung sind folgende Regeln zu beachten:

  • Verwenden Sie das Geld vorzugsweise nach dem Haarewaschen. Wasserbehandlungen helfen, die Oberfläche der Plaques weicher zu machen, wonach die Schuppen vorsichtig entfernt werden können.
  • Bei der Haarpflege und beim Auftragen von Salben ist Vorsicht geboten - ein intensives Reiben der Zusammensetzungen und Verletzungen der Haut sind nicht akzeptabel.
  • Alle medizinischen Verbindungen werden nur in Plaques gerieben und nicht auf die intakte Haut aufgetragen.

Heilung Psoriasis am Kopf kann Volksmedizin in Kombination mit therapeutischen und prophylaktischen Shampoos sein.

Maske mit Teer

Die Maske wird nicht nur zum Auftragen von Psoriasis auf die Läsionen verwendet, sondern auch zur Verbesserung des Hautzustandes. Der Verlauf der Anwendung verringert die Austrocknung der Haut, die Drüsenfunktion wird normalisiert, das Haar wird glänzend und voluminös.

  • Birkenteer;
  • hausgemachte Mayonnaise;
  • Rizinusöl
  1. Mayonnaise wird aus einer Mischung aus natürlichen Essigessenzen, Pflanzenöl und hausgemachten Eiern hergestellt.
  2. Alle Komponenten sind gleich groß.
  3. Die Masse wird zu einer einheitlichen Konsistenz gemischt.

Die vorbereitete Mischung wird sofort über den Kopf verteilt und lockt. Bewahren Sie es eine halbe Stunde oder eine Stunde lang auf und spülen Sie es anschließend mit einem weichen Shampoo ab. Die Maske kann ein oder zwei Monate lang zweimal pro Woche verwendet werden.

Infusionen

Kräuteraufgüsse werden zum Spülen des Kopfes nach dem Waschen verwendet. Aus einem oder zwei Esslöffeln pflanzlichen Rohstoffen und einem Liter kochendem Wasser ein Werkzeug vorbereiten. Kamillenblüten und Brennnesselblätter reduzieren Entzündungen und Irritationen, verringern die Intensität des Juckreizes.

Wermut enthält antimikrobielle Komponenten. Die Sequenz und das Schöllkraut reduzieren die allergische Reaktion und helfen, die Desquamation schnell zu bewältigen.

Natürliche Fettsalbe

  • 20 g Schweinefleisch oder Gänsefett;
  • Gehacktes trockenes Gras aus Schöllkraut - 20 g.
  1. Zutaten verbinden.
  2. Kapazität für ein Dampfbad.
  3. Nehmen Sie die Salbe für eine Stunde auf.

Nach dem Abkühlen wird die Mischung zum Schmieren von Psoriasiselementen verwendet.

Ölkompresse

Wie kann man Psoriasis am Kopf heilen, wenn der pathologische Prozess von Haarausfall begleitet wird? Diese Frage sollte vor allem Ihrem Arzt gestellt werden. Der Verlust von Locken ist nicht kennzeichnend für die Krankheit, aber in schweren Fällen oder beim Eintreten von Sekundärerkrankungen können auch Haarfollikel leiden.

Wenn Sie vorzeitigen Haarausfall verhindern, können Sie spezielle Medikamente und Ölkompressoren zu Hause vorbereiten.

  • Klette und Olivenöl - ein Esslöffel;
  • Drogerie Rotokan - ein Teelöffel;
  • Kefir - 2 Esslöffel.
  1. Die Zutaten werden sorgfältig gemischt.
  2. Der Topf mit der Mischung wird in das Dampfbad gestellt.
  3. Die Mischung wird auf 30 bis 35 Grad erhitzt.

Fettige Masse sanft in die Haut gerieben, darüber eine wärmende Mütze tragen. Bewahren Sie die Maske zwei Stunden lang auf und verwenden Sie zum Waschen ein geeignetes Shampoo. Das Verfahren wird täglich für drei Tage empfohlen, nach einem Monat kann die Behandlung wiederholt werden.

Heilbäder

Die traditionelle medikamentöse Behandlung von Psoriasis schlägt vor, therapeutische Bäder zu verwenden. Sie werden mit der Zugabe von Stärke, Soda, Kräutern und einigen pharmazeutischen Präparaten zubereitet. Heilbäder sind nicht nur für den Körper von Nutzen, ihre Umsetzung wirkt sich positiv auf den Zustand des Nervensystems aus, lindert Beschwerden und verbessert den Schlaf.

Vor dem Baden sollte der Körper mit einem weichen Waschlappen und einem hypoallergenen Reinigungsmittel unter einer warmen Dusche gewaschen werden. Hygieneverfahren entfernen Verunreinigungen, öffnen die Poren und verbessern somit die Wirkung der Komponenten des Behandlungsbades auf die Epidermis.

  • Bad mit Salzzusatz. Das Verfahren wird am besten am Abend durchgeführt. Bevor der Körper in warmes Wasser getaucht wird, muss das Salz in einer Menge von eineinhalb Kilogramm aufgelöst werden. Es kann sowohl gewöhnliches Salz als auch Meersalz sein. Die Badezeit beträgt 15-25 Minuten. Der Körper sollte nach dem Eingriff nicht abgewischt werden.
  • Bad auf dem Schöllkraut. Trockene pflanzliche Rohstoffe in einer Menge von 400 g werden mit zwei Litern kochendem Wasser gebrüht und etwa eine Stunde lang hineingegossen. Die gespannte Infusion wird in vorbereitetes Wasser gegossen. Das Bad mit Schöllkraut ist sowohl für den ganzen Körper als auch für den Kopf von Nutzen. Es wird empfohlen, 3-5 solcher Bäder zu machen, die Prozeduren werden jeden zweiten Tag durchgeführt.
  • Stärkehaltig 500 g trockene Stärke werden mit warmem Wasser gegossen, dann wird das entstandene Gelee im Hauptwasser gerührt. Stärkebäder sollten in zwei bis drei Tagen durchgeführt werden.

Therapeutische Bäder für Patienten mit Psoriasis sind im aktiven Stadium des Prozesses kontraindiziert, insbesondere wenn die Gesamtkörpertemperatur ansteigt.

Rezepte, die den Körper von innen wiederherstellen

Bei der Psoriasis sollten Volksheilmittel die Funktion der inneren Organe verbessern, da der Einsatz von äußerlichen Präparaten allein nicht ausreicht. Wenn Sie ein Rezept für Psoriasis auswählen, müssen Sie sich auf bestehende Krankheiten konzentrieren.

Chronische entzündliche Erkrankungen des Magen-Darm-Systems, Nierenerkrankungen, Stoffwechselstörungen müssen unbedingt behandelt werden.

Patienten mit Psoriasis sollten häufiger jene Fitosbori verwenden, unter deren Einfluss der Körper von Giftstoffen befreit wird, die die Funktion der Leber, des Pankreas und der Gallenblase verbessern.

Wenn Verstopfung häufig beunruhigt ist, sollte der Schwerpunkt der Behandlung auf der Verwendung von Mitteln liegen, die zur Normalisierung der Darmmotilität beitragen. Wenn die Instabilität des Nervensystems zu Hause durch die Verwendung von Abkochungen von Kräutern mit beruhigender Wirkung ergänzt wird.

Lorbeerabkochung

  • sieben mittelgroße Lorbeerblätter;
  • 500 ml kochendes Wasser.
  1. Die Blätter sind zerdrückt.
  2. Mit kochendem Wasser gekocht.
  3. Der Topf wird 10 Minuten gekocht.

Abgesogene Brühe trinken Sie morgens unmittelbar nach dem Aufwachen und abends ein halbes Glas. Empfangskurs - eine Woche. Es ist zu berücksichtigen, dass das Auskochen von Lorbeer während der Schwangerschaft kontraindiziert ist.

Eine Mischung aus Honig und Agavensaft

Kalkschuppen werden weniger stören, wenn Sie die Behandlung mit der unten beschriebenen Zusammensetzung regelmäßig wiederholen. Unter seinem Einfluss wird die Immunität verbessert, Austauschreaktionen laufen besser ab, die Arbeit des Zentralnervensystems wird normalisiert.

  • 200 g Schweinefett;
  • ein Liter frischer, vorzugsweise Mai-Honig;
  • 0,5 Liter hochwertiger Wodka;
  • Aloesaft - 500 ml.
  1. Aloeblätter werden im Voraus vorbereitet. Sie werden zwei Wochen vor Beginn der Herstellung der Mischung abgeschnitten. Die Blätter werden in Folie eingewickelt und in das untere Fach des Kühlschranks gelegt. Dies ist erforderlich, um die Aktivität der im Agarsaft enthaltenen natürlichen Biostimulanzien zu verstärken.
  2. Aus den vorbereiteten Blättern drücken Sie den Saft.
  3. Alle Zutaten werden gemischt.
  4. Die vorbereitete Basis wird in hitzebeständige Schalen gegossen und 3-4 Stunden in den Ofen gestellt (die Durchschnittstemperatur im Ofen sollte 170 Grad betragen).

Nehmen Sie die Heilungszusammensetzung, die Sie benötigen, dreimal täglich (15 ml) ein.

Eine Abkochung von fünf Pflanzen

  • Kamillenblüten - 4 Teile;
  • Hypericum-Gras - 4 Teile;
  • dreifarbige Veilchen aus Gras - 3 Teile;
  • Preiselbeerblätter - 2 Teile;
  • Extrakt aus Eleutherococcus - nach Bedarf.
  1. Alle trockenen Zutaten mischen.
  2. Legen Sie einen Esslöffel der Sammlung in einen Behälter.
  3. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  4. 30 Minuten ziehen lassen.
  5. Eleutherococcus in der Menge eines Löffels zum Sud hinzufügen.

Nehmen Sie die Brühe nur frisch am Morgen.

Infusion der Wurzeln

  • Löwenzahnwurzel im Feld - ein Esslöffel (gehackt);
  • Klette-Rhizom - die gleiche Menge.
  1. Pflanzliche Rohstoffe werden gemischt und mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt.
  2. Die Sammlung wird 10 Minuten bei schwacher Hitze gekocht.
  3. Gespannt

Das Heilmittel wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten in Form von Wärme getrunken, eine einzige Menge - 100 ml.

Traditionelle Behandlungen für Psoriasis sind auch die Verwendung von Sanddorn und Leinöl. Kräuterprodukte werden ein- oder zweimal täglich für einen Teelöffel getrunken. Der Kurs dauert nicht mehr als 10 Tage, danach machen sie eine zweiwöchige Pause.

Sanddornöl wird auch für das Abreiben von Plaques empfohlen, die bereits den Körper verlassen haben. Dies beschleunigt den Regenerationsprozess der Epidermis.

Für Patienten mit Psoriasis ist Propolis nützlich. Es wird in seiner natürlichen Form und in Form einer wässrigen Tinktur verwendet. Frisches Propolis wird empfohlen, 3-5 Minuten zu kauen.

Der beim Kauen erhaltene Kuchen spuckt nicht sofort aus, sondern wird 30-60 Minuten lang hinter der Wange gehalten, sodass der Körper mehr Mikroelemente erhält. Bei Psoriasis wird die Behandlung mit Propolis über mehrere Monate fortgesetzt, natürlich, wenn keine Allergie gegen Bienenprodukte vorliegt.

Die Behandlung von Volksheilmitteln gegen Psoriasis muss mit dem Arzt abgesprochen werden. Im aktiven Stadium der Krankheit ist es besser, Medikamente zu verwenden, die nach und nach durch unabhängig hergestellte Formulierungen ersetzt werden, jedoch nur in der Remissionsphase und mit Genehmigung des Arztes.