Wie man geeignete Kindersorbenzien auswählt

Verschiedene pathogene Faktoren manifestieren sich am aktivsten im Körper von Kindern, so dass Vergiftungen unter ihnen häufiger sind als bei Erwachsenen. Darüber hinaus ist die Intoxikation bei einem Kind schwieriger und die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Wirkungen ist hoch. Die häufigsten Ursachen für die Vergiftung von Kindern sind verschiedene Gifte, die auf irgendeine Weise in ihren Körper fallen. Dazu gehören:

  • giftige Pflanzen,
  • abgelaufene, veraltete Produkte,
  • Medikamente
  • Haushalts- und Industriechemikalien.

Wenn das Gift in den Körper des Kindes gelangt ist, ist die Verwendung eines Sorbens für Kinder eine der wichtigsten Methoden zur Bekämpfung von Vergiftungen. Diese Medikamente werden auch als Enterosorbentien bezeichnet, weil sie im Darm „wirken“, Toxine binden und ihre Freisetzung an die äußere Umgebung beschleunigen.

Sorbentien, die speziell für Kinder entwickelt wurden, weisen ein Minimum an Kontraindikationen auf. Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass die meisten dieser Medikamente nur im Darm wirken und nicht in den allgemeinen Kreislauf gelangen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihrem Kind unkontrolliert geeignete Darmsorbentien verabreichen können, da jedes Medikament seine eigenen Eigenschaften hat.

Wenn Sie den Körper von Kindern von Giftstoffen reinigen, ist es wichtig, das Gleichgewicht zu halten:

  • Verhinderung der Ansammlung von Giften und anderen organischen Ablagerungen in Zellen.
  • Übertreiben Sie es nicht mit der Verwendung von Sorptionsmitteln für Kinder, da es sich immer noch um ein Medikament handelt, keine Vitamine oder ein Nahrungsergänzungsmittel.

Es lohnt sich nicht zu entscheiden, ob Sie Ihrem Kind solche Arzneimittel geben sollen. Ausnahmen sind Fälle, in denen schwere Vergiftungen oder Durchfälle aufgetreten sind und Sie einen Krankenwagen erwarten. Wenn alles nicht so schlimm ist, ist es besser, wenn der Arzt dieses oder jenes Enterosorbens für Kinder selbst verschreibt.

Arten von Sorbentien und ihre Auswirkungen auf den Körper der Kinder

Jedes Sorbens - für Erwachsene oder Kinder - ist eine Substanz, die Giftstoffe im Körper aufnimmt, neutralisiert und nach draußen führt. Der Wirkmechanismus dieser Medikamente unterscheidet sich, so dass sie in drei Gruppen unterteilt sind:

  • Absorptionsmittel, die flüssige Toxine neutralisieren, sie in feste Stoffe umwandeln und nicht von den Darmwänden aufgenommen werden. Dadurch wird die Giftwirkung auf den Körper auf das maximal zulässige Minimum reduziert.
  • Adsorbentien zeichnen sich durch eine verzweigte Mikrostruktur aus, durch die sie wie ein Schwamm Gift aufnehmen.
  • Chemische Absorber reagieren mit Toxinen und neutralisieren sie.

Moderne absorbierende Medikamente neutralisieren nicht nur Gifte, sondern bewirken auch, dass das Verdauungssystem vorübergehend härter wirkt und Giftstoffe entfernt. Ihre Wirkung kann mit den Funktionen der Leber verglichen werden, deren Arbeit sie entladen. Dies ermöglicht es ihr, sich mit der Produktion von nützlichen Substanzen für den Körper zu befassen.

Sorbenzien helfen dem Körper, sich selbst mit Vergiftungen zu bewältigen, Giftstoffe auf natürliche Weise zu entfernen und die Arbeit der Leber zu erleichtern.

Wir werden jedoch nicht die Tatsache nicht außer Acht lassen, dass diese Medikamente auch negative Auswirkungen auf den Körper des Kindes haben. Wenn es unkontrolliert ist, sie in großen Mengen zu verabreichen, werden nicht nur Gifte, sondern auch die für das normale Funktionieren notwendigen Elemente aus dem Körper entfernt. Wenn zum Beispiel Kindern Sorbentien, Vitamine oder Drogen verabreicht werden, arbeiten diese weniger effizient.

Es gibt auch eine Reihe von Krankheiten und inneren Verletzungen, bei denen Sorbentien weder bei Kindern noch bei Erwachsenen angewendet werden können. Dazu gehören:

  • Magen- und / oder Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Erosion der Magenwände
  • Gastritis,
  • Blutungen im Verdauungstrakt,
  • Darmatonie,
  • mechanische Schädigung der Speiseröhre und des Verdauungstraktes.

Absorptionsmittel für Kinder können in solchen Fällen die Situation ernsthaft verschlechtern, was zum Tod führen kann.

Wie wählt man geeignete Sorptionsmittel für Kinder aus?

Sorbentien werden Kindern aus verschiedenen Gründen gegeben:

  • Im Falle einer Vergiftung
  • aufgrund einer allergischen Reaktion auf irgendetwas
  • in Störung des Verdauungssystems.

Apothekenregale mit ähnlichen Medikamenten in verschiedenen Formen hergestellt. Und für die richtige Wahl sollten Sie zuerst das Alter Ihres Kindes berücksichtigen. Obwohl es ein Minimum an Kontraindikationen für Sorbentien für Kinder gibt, haben diese Medikamente verschiedene Nebenwirkungen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, sie entsprechend dem Alter des Kindes auszuwählen.

Meist verschreiben Ärzte die Einnahme von vier bekannten Medikamenten:

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Wahl eines Enterosorbens ist das Krankheitsbild. Wenn ein Kind an anhaltendem Durchfall leidet, der vier Stunden lang nicht verschwindet, ist es am besten, ihm Smekt zu geben. Dieses Medikament umhüllt die Darmwand und lindert deren Irritation.

Wenn andere Medikamente die Vergiftung verursacht haben, wäre die am besten geeignete Lösung, Ihrem Baby Polisorb oder Enterosgel zu geben. Bei der Einnahme ist es jedoch wichtig, sich an die Hauptregel zu halten: Man sollte viel trinken.

  • Erstens, damit durch Sorbentien gebundene Toxine schnell aus dem Körper entfernt werden.
  • Zweitens tritt bei Erbrechen und Durchfall eine Dehydratation auf, die die Absorptionsmittel nur erhöhen.

Nun lohnt es sich, die populären und wirksamen Sorbentien für Kinder genauer zu betrachten.

Smecta

Dies ist das bekannteste Werkzeug im Vergleich zu seinen Gegenstücken. Es wird häufig verabreicht, wenn ein Kind an längerem Durchfall leidet. Obwohl Smecta in Bezug auf die Absaugungseigenschaften nicht führend ist, reicht es aus, ein Kind vor einer Vergiftung durch schwache und mittlere Formen zu retten.

Neben den absorbierenden Eigenschaften aller Sorbentien hat Smekta auch eine Hüllfunktion. Wenn es notwendig ist, die Reizung des Darms zu beseitigen, ist dieses Medikament am stärksten; Smecta, das die inneren Schleimhäute umhüllt, lässt keine Gifte ins Blut absorbieren. Daher wird die Vergiftung nicht verschlimmert und die Toxine werden eliminiert.

Polysorb

Der Wirkstoff dieses Arzneimittels ist Siliziumdioxid, das als wirksames Sorbens anerkannt ist. Polysorb hat gegenüber ähnlichen Medikamenten mehrere Vorteile:

  • hoher Adsorptionsgrad
  • minimale negative Auswirkungen auf das Verdauungssystem,
  • ein einzigartiger Wirkmechanismus, der darin besteht, die Giftstoffteilchen zu umhüllen, wonach der Körper sie einfach nicht wahrnimmt und sie ruhig entfernt.

Polysorb hat die Form von Pulver in einer speziellen Verpackung, deren Kapazität für eine einzelne Dosis ausgelegt ist. Nehmen Sie das Medikament wie Smektu in einem Glas Wasser. So erreichen Sie zwei Ziele:

  • Dehydratation minimieren
  • Die Medizin wirkt besser.

Die Dosierung wird basierend auf dem Gewicht des Kindes berechnet.

Enterosgel

Es ist ein sehr bekanntes Absorptionsmittel für Kinder und Erwachsene, das sich bei der Bekämpfung selbst sehr schwerwiegender Toxine als sehr wirksam erwiesen hat. Der Hauptwirkstoff darin ist Methylsilinsäure. Enterosgel unterscheidet sich von anderen ähnlichen Arzneimitteln durch seine selektive Wirkung. Und Kinder dürfen es geben, weil es das Verdauungssystem nicht beeinflusst. Es gibt eine Einschränkung - die Absorptionskapazität von Enterosgel ist zweimal schwächer als die von Polysorb. Daher sollte es doppelt so viel gegeben werden.

Das nächste starke Merkmal von Enterosgel ist seine Freisetzungsform - Gel. Das heißt, es ist bereits einsatzbereit, ohne dass zusätzliche Aktionen erforderlich sind.

Altersbeschränkungen für dieses Medikament sind nicht installiert. Es kann jedoch nicht länger als zwei Wochen dauern. Wenn eine schwere Vergiftung auftritt, kann der Arzt entscheiden, dass er zum ersten Mal eine große Dosierung der Medikamente verschreibt und diese schrittweise reduziert.

Es ist erwähnenswert, dass Sie, wenn Sie ein anderes Sorptionsmittel nehmen und Enterosgel nehmen, viel Wasser trinken müssen, um Austrocknung zu verhindern. Er ist auch in der Lage, die Wirkung anderer Medikamente auszugleichen, was ebenfalls berücksichtigt werden muss.

Polyphepan

Dieses Medikament ist der Hauptwirkstoff Lignin. Die Stärke von Polyphepane ist natürlich, was die Anzahl der Nebenwirkungen minimiert. Es wird in Form von Teigwaren und Kapseln freigesetzt, die die Suspension zur Aufnahme bereiten.

Polyphepanon hat keine starke Saugkraft und kann nicht länger als eine Woche verwendet werden. Ist das bei einer ausreichend starken Vergiftung, kann der Arzt beschließen, die Aufnahme um weitere 7-10 Tage zu verlängern.

Wenn Polyphepanum Säuglingen verabreicht wird, muss der Zustand des Kindes sorgfältig überwacht werden, da dieses Medikament Verstopfung und Schwere im Bauch des Babys verursachen kann. Wenn wir jedoch über Säuglinge sprechen, handelt es sich hierbei um eine spezielle Gruppe von Patienten, die besonders empfindlich auf Medikamente reagieren. Daher gibt es sicherere Sorbentien für sie, die jedoch teurer sind.

Filtrum Sty

Erhältlich in Form von Tabletten und wird von Experten zur Linderung jeglicher Form von Vergiftung empfohlen. Sein Hauptwirkstoff ist auch Lignin.

  • Filtrum-Ste wird nicht vom Blut absorbiert und wirkt sich nicht auf den gesamten Körper durch das Kreislaufsystem aus.
  • Während des Tages wird dieses Medikament aus dem Darm ausgeschieden, was besonders wichtig ist, wenn Kinder behandelt werden.
  • Die Stärke des Medikaments liegt auch in seiner 100% hypoallergenen Substanz, wodurch es auch für Säuglinge geeignet ist.

Filtrum-Ste-Komponenten sind ungefährlich für Babys, beeinträchtigen ihren Zustand nicht und beeinflussen nicht die Organentwicklung. Mischen Sie die Aufnahme dieses Sorptionsmittels mit anderen Medikamenten nicht, weil es deren wohltuende Wirkung neutralisiert.

Bei akuter Vergiftung wird dieses Arzneimittel bis zur vollständigen Genesung gegeben. In der Regel dauert die Behandlung nicht mehr als zehn Tage. Nur ein Arzt kann entscheiden, ob das Kind nach dieser Zeit weiterhin dieses Sorbens erhält. Denn die langfristige Anwendung von Filtrum-Ste führt zu Hypovitaminose, da die Aufnahmefähigkeit des Verdauungssystems beeinträchtigt ist.

Aktivkohle ist nach Beliebtheit beliebt

Es macht schon lange keinen Sinn, dieses Enterosorbens einzureichen. Es ist sogar schwer zu sagen, seitdem die Menschheit es im Kampf gegen Vergiftungen einsetzte. Aktivkohle hat im Vergleich zu den obigen Zubereitungen die geringste Aufnahmekapazität.

Es ist unmöglich, Kleinkindern, Babys, Aktivkohle zu geben, weil ihre harten Partikel die empfindlichen Wände des Darms, des Magens, beschädigen können.

Für ältere Kinder von 7 bis 9 Jahren kann Aktivkohle verabreicht werden. Es sollte jedoch eine Einzeldosis zur Bekämpfung von Durchfall oder Vergiftung sein.

Der Hauptnachteil dieses Medikaments besteht darin, dass es alles, was ihm in den Weg kommt, aus dem Körper entfernt - Giftstoffe und Nährstoffe. Daher sollte es weder von Kindern noch von Erwachsenen regelmäßig genommen werden. Aktivkohle ist auch kontraindiziert, wenn chronische entzündliche Erkrankungen des Magens und des Darms auftreten.

Fazit

Sorbentien für Kinder bringen Gutes, wenn sie ausgewogen eingesetzt werden. Verschreiben Sie Ihrem Kind in Ausnahmefällen unter stark verschärften Bedingungen das eine oder andere Medikament unabhängig, wenn Sie auf einen Krankenwagen warten.

Die pharmakologische Industrie ist voll mit neuen Namen, aber die beliebtesten sind Smecta, Aktivkohle, Polysorb, Enterosgel und Polyphepan. Eine der besten Optionen für die sanfte Verdauung eines Babys ist Filtrum-Sti.

Aber selbst mit Informationen über Sorbentien für Kinder ist es nicht möglich, unabhängig zu entscheiden, was und wie viel dem Kind zu geben ist. Die Kenntnis von Anweisungen ist keine medizinische Ausbildung, daher sollten Sie immer den Rat eines Arztes einholen.

Enterosorbentien für vergiftete Kinder

Der Körper des Kindes ist weniger resistent gegen die Auswirkungen von Krankheitsfaktoren. Vergiftungen bei Kindern sind häufiger als bei Erwachsenen und schwerer. Die häufigste Lebensmittelvergiftung und Vergiftung versehentliches Verschlucken verschiedener Gifte: Drogen, Haushalts- und Industriechemikalien. Wenn ein Toxin aufgenommen wird, ist eine der Erste-Hilfe-Maßnahmen die Einnahme von Enterosorbens, einem Medikament, das das Toxin im Darm fixiert und aus dem Körper in die äußere Umgebung entfernt.

Enterosorbentien für vergiftete Kinder haben praktisch keine Kontraindikationen, da das Medikament auf lokaler Ebene im Darm wirkt und nicht in den systemischen Kreislauf gelangt. Und doch hat jedes Medikament seine eigenen Eigenschaften. Vorsichtsmaßnahmen sollten Medikamente für Neugeborene verwenden. Überlegen Sie, welche Sorbentien für Kinder unter einem Jahr oder älter existieren und wann Sie ein bestimmtes Medikament verwenden.

Präparate Sorbentien für Kinder

Die folgenden Präparate aus der Gruppe der Darmsorbentien können Säuglingen während der Brustperiode verordnet werden:

Dieselben Drogen werden auch von anderen Altersgruppen verwendet. Aktivkohle hat keine Altersgrenze für die Anweisungen, aber Kinderärzte empfehlen, Kinder unter sieben Jahren nicht zu verabreichen.

Anwendung von Polysorb MP-Kindern

Eines der wirksamsten Enterosorbentien für Kinder ist Polysorb MP. Dies ist ein in Russland hergestelltes Medikament, dessen einzigartige Formel einzigartig ist. Der Hauptwirkstoff ist hochdisperses Siliciumdioxid.

Die Verwendung von Polysorb für Kinder ist wie folgt.

  1. Das Medikament hat eine hohe Adsorptionskapazität. Es bildet etwa 300 Quadratmeter aktiv absorbierende Oberfläche pro 1 Gramm Pulver. Gleichzeitig beträgt die Oberfläche der menschlichen Darmschleimhaut etwa 200 Quadratmeter.
  2. Ein einzigartiger Sorptionsmechanismus: Das Medikament wird von feinen Partikeln umgeben, die seine Wirkung auf den Körper vollständig isolieren, bevor es aus dem Magen-Darm-Trakt entfernt wird. Diese Eigenschaft von POLYSORB ist bei Nahrungsmittelallergien am wichtigsten.
  3. Beeinflusst nicht die Darmbeweglichkeit - Peristaltik.

Das Pulver ist in Einwegbeuteln und in einem Plastikglas erhältlich. Vor dem Gebrauch muss es mit etwas Wasser verdünnt werden, um eine Suspension zu erhalten. Dosen für Kinder an einem Empfang:

  • mit einem Körpergewicht eines Kindes bis zu 10 kg - 0,5 bis 1,5 Teelöffel (Tagesdosis);
  • 10–20 kg - 1 Teelöffel;
  • 20–30 kg - 1,5 Teelöffel;
  • 30–40 kg - 2 Teelöffel;
  • 40–60 kg - 1–1,5 Esslöffel.

Polysorb MP wird für 3-5 Tage 3-4 mal täglich eingenommen.

Durch Nebenwirkungen (selten) sind allergische Reaktionen und Verstopfung möglich.

Enterosgel für Kinder

Ein anderes wirksames und sicheres Sorptionsmittel, das für vergiftete Kinder geeignet ist, ist Enterosgel. Es ist eine Silicon-Substanz, die als Polymethylsiloxan-Polyhydrat bezeichnet wird. Enterosgel hat eine selektive Adsorption, beeinträchtigt die Darmbeweglichkeit nicht und hat eine große Arbeitsfläche (150 Quadratmeter pro 1 Gramm). Einer der Vorteile gegenüber den anderen Sorbentien ist eine bequeme Dosierungsform in Form eines Gels.

"Enterosgel" für Kinder gilt ohne Altersbeschränkung.

  1. Dosis für Säuglinge: 2,5 Gramm (½ Teelöffel), aufgeteilt in 6 Dosen.
  2. Kinder unter 5 Jahren: 22,5 Gramm pro drei Dosen (½ Esslöffel);
  3. Kinder von 5 bis 14 Jahren: 15 Gramm pro drei Dosen (1 Esslöffel).

Smekta für Kinder

Smekta ist ein hervorragendes Antidiarrhoika-Medikament für Kinder. Der Wirkstoff ist ein natürliches natürliches Mineral - Diosmektit. Analoga "Smekty":

  • "Neosmektin" (Pulver und Suspension);
  • "Diosmektit".

Smekta hat gute Sorptionseigenschaften (100 Quadratmeter pro 1 Gramm Substanz) und weist praktisch keine Kontraindikationen auf. Der Hauptvorteil - hat neben den adsorbierenden Eigenschaften einen umhüllenden Effekt. Durch die Stabilisierung der Darmschleimhautbarriere verhindert Diosmectit eine Reizung der Schleimhaut und schützt sie vor den schädlichen Auswirkungen von Bakterien und Toxinen.

"Smektu" bei Kindern wird zur Vergiftung mit schwerem Durchfall (Durchfall) verwendet. Dosen für den Empfang:

  • im Alter von einem Jahr - 1 Beutel pro Tag für 6 Empfänge;
  • Kinder 1–2 Jahre– 1–2 Beutel;
  • Kinder über 2 Jahre alt - 2-3 Beutel pro Tag.

Eine Überdosierung dieses Sorbens kann zu Verstopfung führen.

Polyphepan für Kinder

"Polyphepan" ist in Form von Pulver, Granulat und Tabletten erhältlich. Dieses Medikament hat Analoga:

Wirkstoff - natürliches Polymerlignin pflanzlichen Ursprungs. Es hat keine sehr hohen Sorptionseigenschaften - die aktive Oberfläche beträgt 16 bis 20 Quadratmeter pro 1 Gramm. Dann ist "Polyphepan" billiger als andere Enterosorbentien.

Dosen für Kinder an einem Empfang:

  • für Babys - ½ - 1 Teelöffel;
  • Kinder von 1 Jahr bis 7 Jahre - 1,5 TL;
  • ab 7 Jahre - 1 Esslöffel.

"Polyphepan" wird 3-5 Tage täglich 3-4 mal eingenommen. Bei chronischer Intoxikation und allergischen Erkrankungen wird der Behandlungsverlauf auf 2 Wochen verlängert. Im Falle der Ernennung von Kindern sollte das erste Lebensjahr vorsichtig sein - das Medikament kann Verstopfung und Schwere im Magen verursachen.

Ist es möglich, Kindern Aktivkohle zu geben

Aktivkohle für Kinder wird als einmalige Maßnahme eingesetzt. Geben Sie es in einer Menge von 1 Tablette pro 5 kg Kindergewicht. Vor dem Gebrauch müssen die Tabletten zu Pulver zerkleinert und mit etwas Wasser verdünnt werden (es bildet sich eine Suspension).

Von all diesen Sorbentien hat Aktivkohle die geringste Adsorptionskapazität. Es wirkt nicht selektiv und entfernt nicht nur Giftstoffe aus dem Darm, sondern auch Nährstoffe. Es ist auch nicht das beste Sorbens für Babys, da harte Kohlenpartikel die Darmwand verletzen. Aktivkohle sollte nicht bei chronisch entzündlichen Erkrankungen des Magens und Darms verabreicht werden.

Der Vorteil von Aktivkohle ist die kostengünstige und universelle Adsorption.

Adsorbentien für Kinder werden im Rahmen einer umfassenden Behandlung gegen Vergiftungen, allergische Erkrankungen und Verdauungsstörungen eingesetzt. Die meisten von ihnen haben keine anderen Kontraindikationen außer der individuellen Intoleranz und der Darmatonie.

Kleine Kinder erhalten eine tägliche Dosis Enterosorbens in 5-6 Dosen, wobei das Pulver unmittelbar vor der Anwendung verdünnt wird. Es wird auch berücksichtigt, dass zwischen der Gabe anderer Arzneimittel und der Einnahme von Darmsorbens eine Pause von mindestens einer Stunde eingehalten werden muss.

Die Auswahl der Sorbentien richtet sich nach den klinischen Symptomen: Bei starkem Durchfall ist es besser, "Smektu" zu verabreichen, da es eine zusätzliche einhüllende Wirkung hat und die Darmwand vor Reizungen schützt. Wenn das Kind durch eine starke Substanz, zum Beispiel mit Medikamenten, vergiftet wurde, ist es besser, ihm ein Medikament mit hoher Adsorptionskapazität zu geben - Polysorb MP oder Enterosgel. Für Babys werden Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Kinderarzt gegeben. Bei Durchfall ist es außerdem wichtig zu wissen, dass Dehydratisierung und Elektrolytverlust auftreten. Um das Gleichgewicht im Körper wieder aufzufüllen, ist es notwendig, viel Flüssigkeit zu trinken und Rehydratisierungspräparate einzunehmen.

Welche Sorbentien können Kindern gegeben werden

Der Körper von Kindern ist anfälliger für die schädlichen Wirkungen von Krankheitserregern. Verschiedene Vergiftungen bei Kleinkindern sind viel häufiger als bei Erwachsenen und schwerer. Dies sind hauptsächlich Lebensmittel- und Giftstoffvergiftungen, die das Baby aufgrund seiner natürlichen Neugier versucht. Bei einer Vergiftung als Erste Hilfe ergeben sich Sorbentien, die Giftstoffe und pathogene Mikroorganismen anziehen, und diese dann sanft aus dem Körper entfernen. Sorbentien für Kinder haben fast keine Kontraindikationen. Dies liegt daran, dass die Medikamente nur lokal wirken und überhaupt nicht in den Blutkreislauf gelangen. Trotzdem weisen alle in der Apotheke vorgestellten Sorbentien einige Besonderheiten auf. Daher sollten Sie vor der Einnahme immer die Anweisungen lesen.

Welche Sorbentien werden Kindern gegeben?

Sorbenzien für Kinder mit Darminfektionen beginnen sofort bei den ersten Anzeichen einer Vergiftung zu geben. Es kann Übelkeit und Erbrechen sowie auf dem Boden verstreute Medikamente für Medikamente sein. Die Liste der Medikamente für Kinder dieser Medikamentengruppe lautet wie folgt:

Die Gebrauchsanweisung für Aktivkohle weist keine Einschränkungen auf, aber Kinderärzten wird nicht empfohlen, dieses Medikament Kindern unter 7 Jahren zu geben. Wenn sich sonst nichts im Haus befindet, sind klassische Kohlepillen als Erste Hilfe geeignet.

Mit Vorsicht können Sie Neugeborenen Sorbentien verabreichen, in diesem Fall sollte der Arzt die Dosierung berechnen.

Polysorb

Ein gutes Absorptionsmittel für Kinder ist Polysorb. Die einzigartige Formel dieses Medikaments ist einzigartig. Der Wirkstoff dieses Werkzeugs ist hochdisperses Siliciumdioxid. Sie können die Vorteile dieses Medikaments hervorheben:

  • Es hat gute Adsorptionseigenschaften. Das Medikament kann insgesamt etwa 300 m² aktive Sorptionsfläche erzeugen, wenn 1 Gramm Pulver eingenommen wird. Gleichzeitig beträgt die Gesamtfläche des menschlichen Darms etwa 200 m².
  • Einzigartige therapeutische Wirkung. Kleine Pulverpartikel umgeben und isolieren Giftstoffe, noch bevor sie aus dem Körper entfernt werden, sodass sie nicht in den Blutkreislauf gelangen. Diese Eigenschaft ist besonders nützlich für verschiedene Lebensmittelvergiftungen.
  • Es hat keinen Einfluss auf die Darmarbeit und reduziert die Gefahrenzugehörigkeit nicht.

Das Medikament wird von der pharmazeutischen Industrie in Sachetsäcken und großen Plastikgefäßen hergestellt. Vor der Einnahme des Arzneimittels wird es in einem kleinen Volumen Wasser verdünnt, um eine Suspension zu erhalten. Die Nebenwirkungen des Medikaments sind gering - in seltenen Fällen Allergien und Verstopfung.

Die Verwendung von Polysorb-Trockenpulver ist strengstens verboten. Dies kann zur Sedimentation kleiner Partikel in den Atemwegen und zur Entwicklung von Krankheiten führen. Darüber hinaus kann das Pulver aus dem gleichen Grund nicht riechen.

Enterosgel

Bei der Wahl von Sorbentien für Säuglinge sollte Enterosgel bevorzugt werden. Der Wirkstoff dieses Arzneimittels ist Polymethylsiloxanpolyhydrat. Dieses Adsorbens hat eine selektive Aktivität, beeinträchtigt die Arbeit der Verdauungsorgane nicht und schafft eine gute Arbeitsfläche, etwa 150 m², mit nur 1 Gramm des Wirkstoffs.

Der Hauptvorteil dieses Arzneimittels ist eine bequeme Freisetzungsform in Form eines Gels. Vor der Einnahme kann es in einer kleinen Menge Wasser aufgelöst werden. Enterosgel darf sogar Babys erhalten und hat keine spezifischen Kontraindikationen.

Smecta

Ein anderes Sorbens, das bei Magen-Darm-Erkrankungen hilft, ist Smect. Der Wirkstoff ist das natürliche Mineral Diosmectit. Ein Smekt hat gute Adsorptionseigenschaften. Es ist in der Lage, eine Arbeitsfläche von 100 m² für nur 1 Gramm Pulver zu schaffen. Dieses Medikament hat fast keine Kontraindikationen und hat zusätzlich zu seinen Sorptionseigenschaften auch einhüllende Eigenschaften. Dadurch wird die Darmschleimschicht stabilisiert und eine weitere Reizung wird verhindert. Das Sorbens bildet eine Schleimbarriere und verhindert die Aufnahme von Toxinen in den Blutkreislauf.

Smecta wird zur Anwendung bei Kindern unterschiedlichen Alters mit Intoxikationen empfohlen, die mit schwerem Durchfall einhergehen. Die Dosierung des Arzneimittels ist in der Anmerkung angegeben oder wird gegebenenfalls vom behandelnden Arzt berechnet.

Es ist erwähnenswert, dass eine Überdosierung von Smektie zu anhaltender Verstopfung führt. Daher ist es notwendig, die empfohlene Dosis genau einzuhalten.

Polyphepan

Dieses Sorbens kann in einer Apotheke in drei Formen gefunden werden - Pulver, Tabletten und Granulate. Der Wirkstoff ist ein natürliches Element - Lignin. Dieses Sorbens hat sehr geringe Adsorptionseigenschaften. Polyphepanum schafft eine Arbeitsfläche von nur 20 m² pro 1 Gramm Wirkstoff. Der Vorteil dieses Medikaments kann als geringe Kosten bezeichnet werden. Polyphepan ist viel billiger als andere moderne Adsorbentien.

Nehmen Sie das Medikament für das Programm ein, das in den Anweisungen angegeben ist, sofern nicht anders von einem Arzt verordnet. In der Regel dauert die Behandlung bis zu 5 Tage, in schweren Fällen kann sie jedoch auf zwei Wochen verlängert werden.

Dieses Sorbens wird Säuglingen mit großer Sorgfalt verordnet. Es kann Magenbeschwerden und anhaltende Verstopfung verursachen.

Soll ich Kindern Aktivkohle geben?

Wenn ein Kind Vergiftungssymptome aufweist und im Haus außer Aktivkohle nichts anderes vorhanden ist, sollten Sie nicht nach anderen Sorptionsmitteln suchen. Klassische schwarze Pillen können dem Kind als einmalige Maßnahme verabreicht werden. Das Medikament wird in einer Menge von 1 Tablette pro 10 kg Körpergewicht verabreicht. In Ausnahmefällen ist es jedoch möglich, 1 Tablette pro 5 kg Körpergewicht zu verabreichen. Vor der Einnahme der mit einem Nudelholz zerquetschten Pille genügt es, sie auf einer Blase zu halten und anschließend mit etwas Wasser zu verdünnen, bis sich eine Suspension bildet.

Aktivkohle hat von allen Sorbentien, die Kindern erlaubt sind, die geringste Adsorptionskapazität. Dieses Medikament hat keine selektive Aktivität, daher werden sowohl schädliche als auch Nährstoffe aus dem Verdauungstrakt entfernt. Dieses Mittel ist nicht die optimale Wahl für Säuglinge, da grobe Partikel die empfindliche Schleimhaut des Magens und des Darms traumatisieren.

Aktivkohle wird für entzündliche Erkrankungen des Verdauungstraktes nicht empfohlen.

Die Vorteile von Aktivkohle umfassen einen sehr niedrigen Preis und universelle Adsorptionsfähigkeiten.

Wie wählt man ein Sorbens aus?

Adsorbentien für Kinder werden aufgrund der Krankheitssymptome ausgewählt. Bei starkem Durchfall ist es besser, Smektas zu verabreichen, da er einhüllende Eigenschaften hat und die Darmwände vor weiterer Reizung schützt. Bei Vergiftungen mit Giftstoffen oder Medikamenten ist es besser, dem Baby Medikamente mit stark adsorbierenden Eigenschaften zu geben - Polysorb oder Enterosgel.

Vergessen Sie nicht, dass kleine Kinder nur nach Absprache mit einem Arzt Medikamente verabreicht werden dürfen und Sorbentien keine Ausnahme sind. Neben der Einnahme von Sorbenzien muss das Kind für ein gutes Trinkverhalten sorgen, da bei Erbrechen und Durchfall viel Flüssigkeit und Spurenelemente verloren gehen. Bei einer ordnungsgemäß organisierten Behandlung erholt sich das Baby bereits nach wenigen Tagen.

Allergiesorbenzien für Kinder - Liste der Medikamente und Tipps zur Auswahl

Aus dem Artikel erfahren Sie, was Sorbentien sind und wie sie auf den Körper wirken. Eine Liste von Medikamenten und Regeln für die Verwendung von Sorptionsmitteln für Kinder mit Allergien.

Fast jeder stieß auf ein solches Konzept als Sorbens. Aber leider hat nicht jeder eine klare Vorstellung davon, was es ist.

Sorptionsmittel sind Chemikalien, die aufgrund ihrer Struktur (verzweigte Struktur) Dämpfe, Gase oder gelöste Stoffe aufnehmen können.

Enterosorbentien wirken im Verdauungstrakt, binden und entfernen Substanzen auf natürliche Weise und werden daher verwendet, um den Körper von Nahrungsmittelallergenen zu reinigen.

Sorbat ist eine Substanz, die vom Sorbens absorbiert wird.

Je nachdem, wie das Sorbat absorbiert wird, werden zwei Arten von Sorptionsphänomenen unterschieden:

  • Sorbat wird vom Sorbens nicht vollständig absorbiert, sondern befindet sich auf seiner Oberfläche.
  • Sorbat wird vollständig vom Sorbens absorbiert, dh es findet eine Absorption statt.

Daraus ergibt sich, dass je größer die absorbierte Oberfläche ist, desto mehr Toxine werden neutralisiert, was bedeutet, dass Zubereitungen wie Weißkohle am besten in gemahlener Form verwendet werden, wodurch die Fläche ihrer aktiven Oberfläche vergrößert wird.

Der Wirkungsmechanismus von Sorbentien

Der Wirkmechanismus kann strukturell in mehrere Stufen unterteilt werden:

  • Die erste ist, dass giftige Substanzen, die in den Magen eingedrungen sind, absorbiert werden;
  • Die zweite ist die Absorption von Toxinen aus Blut und Lymphe. Da Exotoxine reabsorbiert werden können, ist ein langer Verabreichungsweg erforderlich.
  • Das dritte ist in diesem Stadium die Reinigung des Verdauungssaftes sowie der Lymphe. Schließlich enthalten sie eine beträchtliche Menge an Toxinen. Blockieren der Übertragung von Toxinen in das Blut;
  • Viertens werden Giftstoffe absorbiert, die direkt im Darm gebildet werden. Dadurch wird die Belastung der Leber reduziert;
  • Fünftens tritt eine Darmreinigung auf.

Video: visuell über die Wirkung von Sorbentien am Beispiel von Polysorb

Hinweise für ihren Empfang

Allergiesorbenzien für Kinder sollten hypoallergen sein, sicher für die Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts sein, keine unterschiedlichen Zusatzstoffe enthalten, eine hohe Sorptionskapazität aufweisen, angenehm zu verwenden und gut aus dem Körper entfernt werden.

Die folgenden Arten von Produkten gelten als die häufigsten Allergene für Kinder:

Foto: Aussehen des Enterosorbens Polyphepan

  • Hülsenfrüchte (Erdnüsse, Erbsen, Linsen),
  • tierisches Eiweiß (Kuhmilch, Krabbenstäbchen, Garnelen, Eier (bei Intoleranz gegenüber Kuhmilch kann eine Person an einer Kreuzallergie leiden),
  • Zitrusfrüchte (Orange, Zitrone),
  • Solanaceae (Tomaten, Kartoffeln, grüne und rote Paprika),
  • Rosaceae (Erdbeere, Pfirsich),
  • schokolade

Es ist auch möglich, dass sich eine Arzneimittelallergie bei Kindern entwickelt, wenn die Mutter während der Schwangerschaft oder Stillzeit Medikamente oder stark sensibilisierende Medikamente einnehmen musste. Arzneimittelallergien können sich auch bei direktem Kontakt des Kindes mit dem Arzneimittel entwickeln (die Chance seines Auftretens)

5%). Beispielsweise bei der Behandlung von Penicillinen, Tetracyclinen, Sulfonamiden, Vitaminen der Gruppe B.

Allergien können eine Vielzahl von Manifestationen in Form von Juckreiz, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Durchfall, atopischer Dermatitis und Urtikaria, einem obstruktiven Hautausschlag, haben.

Ist es gefährlich, sie Kindern zu geben?

Die Verwendung von Enterosorbentien bei der Behandlung von allergischen Erkrankungen bei Kindern ist nicht gefährlich, wird aber mit den Anweisungen vertraut sein. Bei Allergien wird eine große Menge Histamin, Acetylcholin und Serotonin im Körper ausgeschieden. Dadurch erhöht sich die Permeabilität der Blutgefäße und folglich wird eine große Menge an Toxinen aus der interzellulären Substanz freigesetzt.

Dank Enterosorbens verringert sich die Anzahl der Gifte im Körper. Was auch immer positiv ist, wir sollten nicht vergessen, dass jedes Medikament sowohl Indikationen als auch Kontraindikationen hat.

Darüber hinaus lohnt es sich zu erinnern, dass die eine oder andere Form der Wirkstoffabgabe für jedes Alter akzeptabel ist.

Wie man Sorbentien gegen Allergien einnimmt

Um den Körper nicht zu schädigen, sollten Sorbentien für Kinder auf bestimmte Weise verabreicht werden:

  1. Enterosorbentien sollten Kindern 1-1,5 Stunden vor (oder nach) einer Mahlzeit verabreicht werden, um zu vermeiden, dass die mit der Nahrung gelieferten nützlichen Substanzen ausgeschieden werden.
  2. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt auf der Grundlage des Gewichts des Kindes festgelegt.
  3. Die übliche Behandlungsdauer beträgt 7-10 Tage.
  4. Allergiesorbenzien für Kinder werden empfohlen, zusammen mit Antihistaminika für Kinder eingenommen zu werden (die Empfangszeit sollte mindestens 2-3 Stunden betragen).

Bei Säuglingen wird das Sorbens in Flüssigkeit verdünnt und in kleinen Portionen in mehreren Durchgängen verabreicht.

Die Berücksichtigung dieser Faktoren beim Auftragen des Sorptionsmittels schadet dem Kind nicht.

Formen der Freisetzung von Sorptionsmitteln für Kinder

Es gibt verschiedene Formen der Freisetzung von Sorbentien. Dadurch kann für jedes Alter und jeden Fall das richtige Medikament ausgewählt werden.

Die Verwendung von Enterosorbentien zur Behandlung von Kinderallergien sollte strikt nach der Dosierung erfolgen.

Sorbentien werden hergestellt in Form von:

  • Granulat (Polyphepan, weiße Kohle),
  • Gele (Enterosgel),
  • Pulver (Polyphepan, Polysorb, Smekta, Weiße Kohle, Atoxyl, Flüssige Kohle),
  • Tabletten (Aktivkohle, weiße Kohle, Polyphepan),
  • Kapseln (Sorbex, Sorbolong),
  • Suspensionen (weiße Kohle).

Um ein Sorbens für Kinder mit Allergien auszuwählen, müssen Sie sorgfältig vorgehen. Um sie zu ernennen, sollte nur der behandelnde Arzt, je nach den Merkmalen des Körpers des Kindes, entscheiden.

Überblick über Sorbentien bei Kindern mit Allergien

Schauen wir uns die allgemeinen Informationen zu den Vorbereitungen an.

Polyphepan

"Polyphepan" - hat eine gute Adsorptionseigenschaft und reinigt den Darm bemerkenswert.

Wirkstoff: hydrolytisches Lignin.

Es gibt verschiedene Formen der Freisetzung, die sich darin befinden:

  • Pulver (unterschiedliche Verpackung),
  • Tabletten (Glas und Blasen)
  • Suspensionsgranulat,
  • Pasta (noch nicht verfügbar).

Sorptionskapazität: bis zu 20 mg 2 / g

Das Sorptionsmittel ist absolut ungiftig. Es kann ab dem ersten Lebenstag eines Kindes sowie während der Schwangerschaft verwendet werden.

Liste der Enterosorbentien für Kinder

Wenn ein Kind in einer Familie wächst, besteht die Hauptaufgabe der Eltern darin, auf ihre Gesundheit zu achten. Ein kleiner Körper, der noch nicht stärker geworden ist, kann die nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt nicht bewältigen. Einige Krankheiten treten ausschließlich bei Kindern auf. Zum Zeitpunkt der Erkrankung benötigen Sie daher in jeder Familie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung. Darin sollten sich neben anderen Medikamenten auch Enterosorbentien für Kinder befinden.

Beschreibung

Enterosorbenes sind Arzneimittel, die den Körper von verschiedenen Giftstoffen, die durch Vergiftung verursacht werden, sowie von vielen anderen schädlichen Faktoren freisetzen.

Dazu gehören: pathogene Viren, Helminthen, Mikroben sowie:

  • Die Ergebnisse ihrer aktiven Lebens- und Zerfallsprodukte.
  • Giftige und giftige Substanzen gelangen von außen in den Körper.

Enterosorbentien haben die Eigenschaft, nicht durch die Schleimhaut des Gastrointestinaltrakts zu filtrieren. Ohne systemische Pharmakokinetik können sie diese in andere Arzneimittel umwandeln. Im Falle einer gestörten Arbeit der Barrierefunktion der Darmschleimhaut während des Entzündungsprozesses stellt das verwendete Sorbens folglich ein Hindernis für die Freisetzung von Stoffwechselprodukten in den Blutkreislauf dar.

Klassifizierung

Für moderne Arten von Enterosorbentien gibt es bestimmte medizinische Anforderungen, denen diese Medikamente genügen müssen. Das wichtigste davon ist das nicht-traumatische Risiko für alle Schleimhäute. Neben anderen Anforderungen:

  • Kostenlose Entnahme aus dem Körper.
  • Ausgezeichnete saugfähige Eigenschaften.
  • Bequeme Form für die Verwendung.

Die Verwendung solcher Medikamente sollte beim Kind keine Dysbakteriose verursachen. Sorbentien weisen eine Vielzahl von Eigenschaften auf, so dass sie sich in verschiedener Hinsicht unterscheiden. Alle Fonds sind in 4 große Gruppen unterteilt: nach der Freisetzungsform, nach dem Absorptionsmechanismus, nach der chemischen Struktur und den Wirkungen.

In der Form der Freigabe. Sie werden in Form von Granulat, Pulver, Tabletten, Paste, Gel, Kapseln hergestellt.

Durch Absorptionsmechanismen. Es gibt Absorbentien, Sorbentien mit gemischter Wirkung, Adsorbentien.

Auf chemische Struktur auffallen: siliziumhaltige Kindersorbens (Polysorb), Kohlenstoff (Carbospheres) auf Basis synthetischer und natürlicher Harze (Cholestipol), organischer Natur (Multi-Sorb) und kombiniert (Ultrasorb).

Auswirkungen auf das System. Es gibt hier vier Untergruppen:

  • Enterosorbentien. Sie nehmen Exotoxine, Xenobiotika, toxische Abbauprodukte und Allergene auf.
  • Kontaktvorbereitungen. Sie haben eine therapeutische Wirkung auf die Struktur des Gastrointestinaltrakts. Solche Instrumente sind bei der Behandlung einer gestörten Verdauung, bei der es keine infektiöse Ätiologie gibt, und bei chronischen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts am wichtigsten.
  • Sorbentien. Verbessern Sie die Freisetzung von Darmtoxinen, die beim Abbau von Mikroben aus den inneren Medien des Körpers freigesetzt werden.
  • Vermittler. Erhöhen Sie den Stoffwechsel und die Beseitigung von Toxinen durch die Organe, wo die Zerstörung toxischer Produkte. Dies ist auf die Implementierung von 1 und 3 Gruppen von Einflussmechanismen zurückzuführen.

Eigenschaften von Enterosorbentien

Es gibt viele solche Drogen. Sie wirken schnell und ihre Anwendung ist nicht auf Fälle von Körpervergiftung beschränkt. Alle Enterosorbentien weisen zwei Anzeichen auf, die den zu verwendenden Termin am stärksten beeinflussen, und die Aufprallkraft. Das:

  • Der Sorptionsbehälter (das Volumen eines Schadstoffs, der das Enterosorbens pro Masseneinheit "auffangen" kann).
  • Die Fähigkeit, bakterizide Zellen unterschiedlicher Größe zu sammeln.

Ein beispielhaftes Enterosorbens sollte die folgenden Eigenschaften haben: Nicht-toxisch, nicht traumatisch für Schleimhäute, mit hervorragender Schlupffähigkeit aus dem Darm und dem gesamten Körper mit einem großen Sorptionsvolumen. Es ist notwendig, dass der Gebrauch von Medikamenten nicht zu einem großen Verlust an Nährstoffen führt.

Während der Bewegung durch den Darm sollten die Bestandteile der Sorptionsmittel keiner Desorption unterzogen werden und den pH-Wert des Mediums nicht verändern. Sie können sich entweder positiv auswirken oder die sekretorischen Prozesse und das einwandfreie Funktionieren der Darmflora nicht beeinflussen.

Grundlage für die Bestimmung der Wirksamkeit verschiedener Sorbentien ist das Verhältnis der aktiven Oberfläche. Sie ist umgekehrt proportional zur Größe der Partikel, je kleiner sie sind, desto größer ist der Flächenindikator.

Welche Medikamente sind besser für Kinder?

Aus der Vielfalt der Enterosorbentien fällt eine besondere Kategorie auf. Solche Medikamente werden für Kinder unterschiedlichen Alters verwendet. Sie sind ziemlich sicher und ihre therapeutischen Wirkungen werden ausschließlich im Darm des Kindes ausgeübt. Dort sammeln Giftstoffe an, Enterosorbentien tragen dazu bei, sie aus dem Körper zu entfernen, und sie dringen niemals in das Blut ein.

Der Arzt wird den Eltern helfen, das richtige Medikament aus denjenigen auszuwählen, die Kindern verschrieben werden können. Dies ist eine neue Generation von Sorptionsmitteln, die alle Anforderungen von Spezialisten erfüllt. Am häufigsten ernannt:

Wenn schädliche Substanzen im Magen lokalisiert sind, ist es besser, Pulverchelatoren zu wählen, und wenn sie sich im Darm befinden, ist es effizienter, die Zubereitungen in Kapseln zu trinken.

Einige Sorbentien für Kinder

Das pharmazeutische Netzwerk ist voll mit einer Vielzahl von Medikamenten, die den Körper und den Darm von schädlichen Substanzen und Toxinen reinigen. Für Kinder ist das Spektrum der Sorbentien etwas schmaler, aber es ist nicht so schwierig, das richtige Produkt zu finden. Die beste Option wäre, von einem Arzt verordnete Medikamente zu kaufen.

Polysorb

Multifunktionelles, nicht organisches, nicht selektives Enterosorbens, das auf hochdisperser Kieselsäure basiert. Dieses Medikament wird in Form eines Pulvers verkauft, aus dem die Suspension hergestellt wird. Es zeichnet sich durch hervorragende sorbierende und desinfizierende Eigenschaften aus.

Polysorb arbeitet im Lumen des Verdauungstraktes. Es verbindet und entfernt die Körperbildungen des Kindes mit verschiedenen Ursachen (bakterielle und helmthatische Toxine, Nahrungsmittel- und Arzneimittelallergene).

Dies ist ein Enterosorbens, mit dessen Hilfe Sie in 1-3 Tagen Dysenterie und andere Infektionskrankheiten des Darms heilen und die Lebensmittelvergiftung stoppen können. Polysorb ist sehr aktiv bei der Behandlung aller Arten von Allergien, Gingivitis und Hautkrankheiten. Das Medikament hat keine Kontraindikationen.

Smecta

Eines der bekanntesten Medikamente, das häufig zur Vergiftung oder Vergiftung bei Kindern eingesetzt wird. Äußerlich sieht es aus wie ein weißes Pulver, das in Wasser aufgelöst werden muss.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist organischer Naturstoff Diosmectit (eine Mischung aus Aluminosilicaten und Magnesium). Smect hat ausgezeichnete Sorbens-Eigenschaften und weist keine Kontraindikationen auf. Sein Hauptvorteil besteht darin, dass es zusätzlich zur Resorption eine einhüllende Wirkung hat, wodurch Schleimhäute von Irritationen befreit werden und schädliche Bakterien und Toxine nicht in das Innere eindringen können. Hilft effektiv bei Durchfall durch Vergiftungen.

Enterosgel

Es handelt sich um Methylkieselsäure, die zur einfachen Verabreichung in Form eines Gels auf Wasserbasis hergestellt wird. Es wird zur Entfernung von Giftstoffen und zur Regeneration der Schleimhäute eingesetzt. Das Medikament hat eine hohe Biokompatibilität.

Enterosgel absorbiert und entfernt aus dem Körper nur toxische Substanzen mit hohem Molekulargewicht: Bilirubin, Cholesterin, Kreatinin, toxische Ergebnisse der Helminthenaktivität, Produkte mit unvollständigem Stoffwechsel sowie eingebaute Radionukleide.

Das Medikament bereitet die Bedingungen für die Wiederherstellung der Schleimhäute vor. Die strukturellen Komponenten der Spurenelemente und die übrigen nützlichen Substanzen des Körpers werden nicht geschädigt.

Polyphepan

Natürliche hochmolekulare Verbindung pflanzlichen Ursprungs, die Zellulose und Lignin enthält. Äußerlich sieht es aus wie ein braunes Pulver, geruchlos und in Flüssigkeit fast unlöslich.

Seine pharmakologischen Wirkungen zielen auf die Beseitigung von toxischen Produkten, die von außen in den Körper gelangt sind, auf den Abfall von Helminthen und anderen Mikroorganismen sowie auf Endotoxine bei Allergien und Hautkrankheiten.

Darüber hinaus hat Polyphepan die folgenden Eigenschaften:

  • Hohe Sorbierfähigkeit gegenüber verschiedenen Bakterien.
  • Nicht schädlich für die Darmschleimhaut.
  • Kein Problem wird aus dem Körper beseitigt.

Polyphepanon wird bei verschiedenen infektiösen und nichtinfektiösen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, bei Leberversagen, Dermatitis und Allergien verschrieben.

Weiße Kohle

Therapeutische Positionierung als Alternative zu Aktivkohle, jedoch produktiver und milder. Es kommt in Tabletten, deren weiße Farbe Stärke ergibt. Neben der Zusammensetzung des Arzneimittels waren Cellulose und Siliziumdioxid enthalten.

Die Wirkung von Weißkohle zielt darauf ab, den Stoffwechsel im Gewebe zu erhöhen und Verdauungsprozesse zu etablieren. Dieses Mittel wirkt sich günstig auf die Schleimhäute aus, wodurch sie unversehrt bleiben. Weiße Kohle wird zugewiesen:

  • Bei Lebensmittelvergiftung und Verdauungsstörungen.
  • Mit Darminfektionen.
  • In der komplexen Therapie zur Behandlung von Dysbakteriose.
  • Verschiedene Arten von allergischen Manifestationen beseitigen.
  • Bei einer Infektion mit Hepatitis A und B.

Enterosorbentien, die auf Siliziumdioxid basieren, dürfen Kindern mit Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren in der akuten Phase nicht verabreicht werden. In solchen Fällen sind Nebenwirkungen in Form von Erbrechen, Durchfall und Blähungen nicht ausgeschlossen.

Allergie-Chelatoren

Im 21. Jahrhundert hat die Allergie den ersten Platz unter den Kinderkrankheiten eingenommen. Dies ist das Ergebnis des Verzehrs von Halbzeugen, die eine Vielzahl von Farbstoffen und Konservierungsmitteln enthalten, sowie von gentechnisch veränderten Produkten.

Um zu verhindern, dass schädliche Bakterien durch die Wände des Dünndarms in die Gewebe und Zellen des Körpers eindringen, löst das Immunsystem eine Schutzreaktion aus. Die physiologischen und anatomischen Merkmale des Magen-Darm-Traktes der Kinder können ihn nicht im erforderlichen Umfang schützen.

Die Behandlung allergischer Manifestationen sollte unter Verwendung bewährter Methoden zusammen mit der Verwendung von Enterosorbentien durchgeführt werden, die zur Entfernung von Allergenen, Toxinen und Schlacken aus dem Körper des Kindes beitragen.

Für die Behandlung von Allergien bei Kindern wird empfohlen, eines der oben genannten Arzneimittel einzunehmen. Jeder von ihnen ist absolut sicher, aber die Anmerkung zum Verbrauch muss untersucht werden. Es gibt bestimmte Regeln, nach denen dem Kind Enterosorbentien verabreicht werden müssen:

Um die Entfernung von Nährstoffen aus dem Körper mit der Nahrung zu vermeiden und die maximale Wirkung der Behandlung zu erzielen, sollten Medikamente anderthalb Stunden vor oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden.

Die Dosierung wird nur vom behandelnden Arzt je nach Gewicht und Alter des Kindes, dem Verlauf der Erkrankung und der Häufigkeit von Rückfällen verschrieben.

Die Behandlungsdauer sollte mindestens 10-14 Tage betragen. Bei längerem Gebrauch von Medikamenten ist das Auftreten von Nebenwirkungen nicht möglich.

Enterosorbentien für Allergien sollten parallel zu Antihistaminika eingenommen werden. Die Empfangszeit sollte mindestens zwei oder drei Stunden betragen.

Enterosorbentien für Helminthiasen

Solche Medikamente wie Polysorb, Smekta, Enterosgel, Polifan, Weiße Kohle werden regelmäßig in der Komplextherapie bei der Behandlung von helminthischen Invasionen eingesetzt. Zum Zeitpunkt der Exposition gegen antiparasitäre Therapeutika versuchen Helminthen, sich selbst zu schützen, Giftstoffe in den Körper. Im Todesstadium bleibt der Körper der Parasiten noch einige Zeit im Darm und vergiftet ihn auch mit Zerfallsprodukten.

Eine Nebenwirkung von Anthelminthika ist, wenn auch gering, die Vergiftung des Körpers des Kindes. Bei der Behandlung von Parasiten spielen Enterosorbentien eine wichtige Rolle - sie können Giftstoffe sammeln und entfernen.

Neben der anthelmintischen Behandlung des Körpers des Kindes ist eine obligatorische wöchentliche Einnahme von Enterosorbentien geplant. Eine Verlängerung dieser Frist ist individuell möglich.

Chelatoren für Kinder können schnell wirken und den Zustand des Kindes normalisieren. Die Hauptsache ist, rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren und alle seine Empfehlungen zu befolgen, um negative Folgen zu vermeiden. Enterosorbentien werden im Extremfall benötigt, wenn der Kontakt mit einem aggressiven Faktor erfolgt und die Vergiftung im Körper beginnt.

TOP-5-Sorptionsmittel für das Kind

Sorbenzien müssen in der Erste-Hilfe-Ausrüstung für zu Hause vorhanden sein, insbesondere wenn kleine Kinder im Haus sind. Diese Medikamentengruppe ist unverzichtbar bei Lebensmittelvergiftungen, Allergien und atopischer Dermatitis. Trotz der relativen Unbedenklichkeit der Sorbentien gehören sie jedoch immer noch zu den Drogen und erfordern die Einhaltung der Anwendungsregeln.

Top wirksame Sorbentien für Kinder

Um festzustellen, welches Sorbens für das Kind am besten ist, sollten mehrere Faktoren berücksichtigt werden - Art und Schwere der Intoxikation, Alter des kleinen Patienten, Geschmackspräferenzen. Bei der Auswahl eines bestimmten Arzneimittels werden normalerweise die folgenden Prinzipien beachtet:

  1. Für Kinder ist es besser, keine Tabletten zu geben, sondern flüssige Suspensionen, Pasten und Gele. Sie haben einen neutralen oder süßlichen Geschmack, sind leicht zu schlucken und hinterlassen keinen unangenehmen Geschmack im Mund. Ein launisches Kind kann ein Medikament mit dem Duft von Vanille, Orange und Karamell erhalten. Allergien gegen synthetische Zusätze sind jedoch besser zu unterlassen.
  2. Wenn Sorbentien in Tabletten verwendet werden, ist es ratsam, diese vor dem Gebrauch zu zerkleinern und mit Wasser zu verdünnen. Eine solche Suspension wird schneller im Verdauungstrakt aufgenommen. Eine aus einem trockenen Pulver hergestellte Suspension wird bequem mit einem Mixer geschlagen - so wird das Arzneimittel leicht zu einer homogenen Masse ohne Klumpen, die kleine Kinder nicht mögen.
  3. Sorptionsmittel für Kinder mit mäßigen und schweren Vergiftungen sollten eine maximale Sorptionskapazität aufweisen. Solche Eigenschaften sind charakteristisch für Silikonzubereitungen. Bei leichter Vergiftung sollten Enterosorbentien mit verlängerter Wirkung bevorzugt werden.

Für Kinder mit Vergiftung ist ein Absorptionsmittel nicht ausreichend und eine vollständige Behandlung. Es beschleunigt die Beseitigung von Giftstoffen aus dem Körper, beseitigt jedoch nicht alle möglichen Komplikationen und Folgen einer Vergiftung. In jedem Fall ist eine ärztliche Betreuung erforderlich.

Laut Verbraucherbewertungen sind die effektivsten Sorbentien für Kinder:

Polysorb MP

Russisches Medikament auf Siliziumbasis, erhältlich in Pulverform. Nachdem es sich in Wasser aufgelöst hat, verwandelt es sich in eine leichte, luftige Masse, die an ein Soufflé erinnert. Daher akzeptieren die meisten Kinder es gerne. Die Dosierung wird unter Berücksichtigung des Körpergewichts des Babys berechnet: Wenn es weniger als 10 kg beträgt, werden 0,5 bis 1,5 Teelöffel Pulver pro Tag verordnet. Jedes weitere 10 kg fügt einen weiteren halben Löffel hinzu. Das maximale tägliche Volumen des Medikaments - 1,5 Esslöffel. Diese Menge wird 3-4 mal verteilt und während des Tages eingenommen, wobei nach dem Essen eineinhalb Stunden Pause eingelegt wird.

Smecta

Enterosorbens aus Schalen von Diatomeen bezieht sich auf Aluminosilicat-Zubereitungen. Darreichungsform - Pulver zur Herstellung von Suspensionen. Präparate auf Dosmectit-Basis haben umhüllende Eigenschaften, weshalb dieses Sorbens besonders für Kinder mit Durchfall geeignet ist. Kindern, die älter als ein Jahr sind, werden 1–2 Beutel pro Tag verordnet, Babys ab 2 Jahren - 2–3 Beutel. Das in der Packung enthaltene Pulver löst ein halbes Glas Wasser auf oder mischt es mit einem flüssigen Produkt - Kartoffelbrei, Kompott, Brei. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 3–7 Tage.

Polyphepan

Das Medikament basiert auf dem Produkt der Holzverarbeitung. Dosierungsform - Pulver oder Granulate, die vor der Einnahme in reinem Wasser gelöst werden. Sie können das fertige Produkt nehmen und dann Wasser trinken. Kindern werden durchschnittliche Dosierungen empfohlen: Alle Babys von 1 bis 7 Jahren sollten 3-4-mal täglich einen Dessertlöffel einnehmen. Kinder, die älter als ein Jahr sind, ernennen einen Esslöffel Pulver. Tabletten werden in einer Menge von 9-10 Stück pro Tag verwendet. Zur Behandlung der Auswirkungen einer akuten Intoxikation genügt ein dreitägiger Kurs, um allergische Manifestationen zu beseitigen, wird die Therapie um bis zu 2 Wochen verlängert. Pulver kann auch mit Sonden und hohen Einläufen verabreicht werden. Vor der Einnahme wird es mit Wasser im Verhältnis von 1 bis 10 verdünnt.

Lactofiltrum

Lactofiltrum ist ein Enterosorbens auf der Basis von Lignin und präbiotischer Lactulose in Tablettenform. Es trägt zur Wiederherstellung der Darmflora nach Vergiftung oder Infektion bei, verhindert die Entwicklung von Dysbiose, erhöht die lokale Immunität, verringert die Schwere der Symptome einer Vergiftung oder einer allergischen Reaktion. Das Medikament wird dreimal am Tag eingenommen. Die empfohlene Dosierung ist die Hälfte der Tablette für Babys von 1 bis 3 Jahren, für die gesamte Tablette von 3 bis 7 Jahren und 1-2 Tabletten für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Das Medikament wird eine Stunde vor der beabsichtigten Nahrungsaufnahme oral eingenommen und mit Wasser abgewaschen. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 2-3 Wochen.

Enterodez

Enterodesis ist eine chemische Verbindung auf Basis von Polyvinylpyrrolidon mit Adsorptionseigenschaften. Es hat eine hohe Entgiftungsaktivität. Es wird verschrieben bei schweren Vergiftungen und akuten infektiösen Magen-Darm-Erkrankungen, begleitet von Erbrechen und Durchfall. Erhältlich in Pulverform zur Herstellung von Suspensionen, verpackt in Packungen von 5 Gramm. Vor der Einnahme wird der Inhalt der Packung in warmem Wasser gelöst. Enterodesis kann Kindern im Alter von mehr als 1 Jahr in einer Menge von 0,3 g Pulver pro kg Körpergewicht verabreicht werden. Die Behandlung wird durchgeführt, bis die Vergiftungssymptome verschwunden sind (im Durchschnitt 2-7 Tage).

Bekannte Aktivkohle wird für Kinder nicht empfohlen. Derzeit gilt dieses Medikament als veraltet. Niedrige Sorptionskapazität und unzureichende Selektivität sind für Aktivkohle charakteristisch: Dieses Sorbens bindet nicht nur pathogene Toxine, sondern auch nützliche Spurenelemente und Vitamine. Unter den wenigen Vorteilen - natürliche Zusammensetzung und angemessener Preis. Wenn jedoch kein anderes Medikament zur Verfügung stand, werden die Pillen in der Berechnung von einem Stück pro 5 kg Gewicht angegeben.

Sorbentien für Kinder bis zu einem Jahr

Säuglinge können Enterosorbentien nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erhalten. Die allgemeine Liste der Fonds, die für die Behandlung von Neugeborenen und Kleinkindern zulässig sind, lautet wie folgt:

  1. Polyphepan - 0,5-1 Teelöffel Pulver. Tablettenform wird nicht empfohlen.
  2. Smekta - 2 Beutel pro Tag, aufgeteilt in 6 Portionen. Diese Dosierung wird 3 Tage lang beobachtet und dann auf eine Packung pro Tag reduziert.
  3. Polysorb - ein halber Teelöffel Pulver pro Tag, verdünnt im vierten Teil eines Glases Wasser.
  4. Enterosgel - 0,5 TL, aufgeteilt in 6 Aufnahmen. Nach dem Verzehr des Medikaments ist es ratsam, dem Baby Wasser zu geben.

Sorbenzien für Kinder bis zu einem Jahr können zu der Formel hinzugefügt werden, überwachen jedoch den Zustand des Kindes genau. Wenn die Einnahme des Medikaments eine Stuhlfixierung oder andere Nebenwirkungen verursacht, sollte die Behandlung abgebrochen werden und ein Arzt konsultiert werden.

Analoga von Sorbentien unter Naturprodukten

Sorbenzien für Kinder mit Erbrechen, Übelkeit, Durchfall und anderen gastrointestinalen Symptomen können nicht bedacht eingesetzt werden. Zunächst ist es notwendig, die Ursache der Unwohlsein zu ermitteln und Maßnahmen zu deren Beseitigung zu ergreifen.

Bei einer milden Lebensmittelvergiftung reicht es oft aus, natürliche Produkte zu verwenden, die Giftstoffe im Darm aufnehmen können:

  1. Abb. Populäres Getreide wird sowohl in roher als auch in gekochter Form verwendet. Die häufigste Verwendung von Reis zur Darmreinigung ist Monodiät, die jedoch für Kinder nicht empfohlen wird.
  2. Abhacken Sie werden in trockener Form mit heißem Wasser oder Milch zum Frühstück getrunken. Grobe Ballaststoffe verbessern die Darmbeweglichkeit und absorbieren angesammelte Gifte.
  3. Frisch gepresste Säfte aus Gemüse und Früchten, reich an Pektin - Kohl, Trauben, Erdbeeren, Stachelbeeren, Äpfeln. Nützliches Getränk sollte in kleinen Portionen zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden.

Naturprodukte mit Sorptionseigenschaften können verwendet werden, um den Körper von Giftrückständen zu reinigen und die Auswirkungen der Einnahme von Medikamenten zu beseitigen. Sie sind nicht in der Lage, die medikamentöse Behandlung von Vergiftungen oder Darminfektionen vollständig zu ersetzen. Wenn das Kind weiterhin vom Arzt verordnete Medikamente einnimmt, sollte die Therapie mit dem Kinderarzt abgestimmt werden - natürliche Sorbenzien können die Wirksamkeit der Medikamente beeinträchtigen.